Advertisement

Der Einfluß des Faktor XIII auf die Knochenheilung

  • L. Claes
  • C. Burri
  • H. Gerngroß
  • W. Mutschler
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 84)

Zusammenfassung

Verringerungen des Faktor XIII-Gehaltes im Blutplasma als Folge von Traumen oder Operationen, können Wundheilungsstörungen hervorrufen (1). Experimentelle und klinische Untersuchungen deuten darauf hin, daß durch die Substitution des Faktor XIII-Mangels eine Verbesserung der Wundheilung erreicht werden kann (1, 2). über die Wirkung auf die Frakturheilung liegen dagegen wIdersprüchliche Aussagen vor (2, 3), zu deren Klärung eigene Tierexperimente beitragen sollten.

The Influence of Factor XIII on Bone Healing

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Behring-Information: Faktor XIII und WundheilungGoogle Scholar
  2. 2.
    BENFER J, STRUCK H (1977) Factor XIII and Fracture Healing. Europ Surg Press 9: 217CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    HELLERER O, BRÜCKNER WL, FREY KW, WESTERBURG KW, KLESSINGER U (1980) Fracture Healing Under Factor XIII Medication. Arch Orthop Traum Surg 97: 157CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer, Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • L. Claes
    • 1
  • C. Burri
    • 1
  • H. Gerngroß
    • 1
  • W. Mutschler
    • 1
  1. 1.Abteilung für Unfallchirurgie, Hand-, Plastische und WiederherstellungschirurgieUniversität UlmUlmDeutschland

Personalised recommendations