Advertisement

Charakteristika der CCK-Freisetzung beim Menschen

  • A. Schafmayer
  • M. Werner
  • M. Fuchs
  • H. D. Becker
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 84)

Zusammenfassung

Die physiologische Bedeutung von Cholecystokinin (CCK) konnte bisher durch das Fehlen spezifischer radioimmunologischer Bestimmungsmethoden nicht geklärt werden. Dies war vor allem zurückzuführen auf die Markierungstechnik nach Greenwood und Hunter, die C-terminale Identität mit Gastrin, fehlende Charakterisierung der Antikörperbindungsstellen beim CCK-Molekül sowie eine immer wieder beschriebene Plasmainterferenz zum Antikörper. Wir entwickelten einen spezifischen und sensitiven Radioimmunoassay (RIA) für CCK (1). Der Antikörper wird in einer Verdünnung von 1 : 100.000 im Assaysystem eingesetzt und zeigt eine gleiche molare Bindungskapazität zu CCKS und CCK33’ Die Sensitivität des Assays beträgt 2 pMol/l. Der Intra- und Interassayvariationskoeffizient lag zwischen 5,6 und 15,9 %. Die Bestimmung von CCK erfolgte in äthanol-extrahiertem Plasma. In der folgenden Studie haben wir bei Normalpersonen mit verschiedenen Stimuli die CCK-Freisetzung stimuliert; ebenfalls wird das Verhalten von CCK bei Patienten mit exokriner Pankreasinsuffizienz und bei Ratten mit einer exokrinen Pankreasatrophie beschrieben.

Characteristics of Cholecystokinin Release in Man

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    SCHAFMAYER A, WERNER M, BECKER HD (1982) Radioimmunological determination of cholecystokinin in tissue extract. Digestion 24: 146PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    BYRNES DJ, HENDERSON L, BORODY T, REHFELD JF (1981) Radioimmunoassay of cholecystokinin in human plasma. Klin Chem Acta 111: 81CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    JANSEN JBMJ, LAMERS CBHW (1982) Plasma-Cholecystokinin-concentration in normal subjects and patients with pancreatic insufficiency using sequence specific radioimmunoassays. Digestion 25/1: 41, Abstract 72Google Scholar

Copyright information

© Springer, Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • A. Schafmayer
    • 1
  • M. Werner
    • 1
  • M. Fuchs
    • 1
  • H. D. Becker
    • 1
  1. 1.Klinik und Poliklinik für AllgemeinchirurgieUniversität GöttingenGöttingenDeutschland

Personalised recommendations