Advertisement

Veränderungen der antro-duodenalen Motilität nach Magenoperationen im Tierexperiment

  • U. Hildebrandt
  • F. A. Zimmermann
  • P. Mus
  • G. Feifel
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 84)

Zusammenfassung

Multifaktorielle nervale und hormonale Mechanismen modifizieren das autonome Kontrollsystem,auf dem die Motilität des Magens beruht. In der Verdauungsphase wird die Kontraktion durch Volumen, Viscosität und chemische Zusammensetzung des Mageninhaltes beeinflußt. Die nervale Steuerung von außen erfolgt durch Parasympathicus und Sympathicus. Weit komplexer ist die hormonale Wirkungsweise. Die hemmende Wirkung der z.T. lokal produzierten gastrointestinalen Hormone kann direkt (Somatostatin) oder indirekt (Sekretin) wahrscheinlich durch Freisetzung endogenen Dopamins erfolgen. Motilitätssteigernd wirken Gastrin und Cholecystokinin (1). Für eine Entleerungsfunktion des Magens ist die koordinierte-antroduodenale Koordination wichtig. Ziel unserer Untersuchung war, festzustellen, wie unabhängig von intraluminalen Stimuli, nervaler Steuerung von außen und hormonaler Kontrolle, operative Eingriffe am Magen die antroduodenale Motilität verändern.

In Vitro Evaluation of Androduodenal Motility Following Operation on Guinea Pig Stomach

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    CHRISTENSEN J (ed) (1980) Gastrointestinal Motility. Raven Press, New YorkGoogle Scholar
  2. 2.
    VAN NUETEN JM, ENNIS C, HELSEN L, LADURON PM, JANSSEN PAJ (1978) Life Sci 23: 453–458PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    SCHUURKES JAJ, HELSEN L, VAN NUETEN JM (1982) Motility of the Digestive Tract. Wienbeck M (ed) Raven Press, New YorkGoogle Scholar

Copyright information

© Springer, Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • U. Hildebrandt
    • 1
  • F. A. Zimmermann
    • 1
  • P. Mus
    • 1
  • G. Feifel
    • 1
  1. 1.Abteilung Allgemeine Chirurgie und AbdominalchirurgieChirurgische Universitätsklinik Homburg/SaarHomburg/SaarDeutschland

Personalised recommendations