Advertisement

TNM-Validierung beim Magenkarzinom im Rahmen einer multizentrischen interdisziplinären Studie: Über die Schwierigkeiten der Kliniker, die Befunderhebung zuverlässiger zu gestalten

  • H. Rohde
  • E. Rau
  • Brigitte Gebbensleben
Conference paper
Part of the Medizinische Informatik und Statistik book series (MEDINFO, volume 50)

Zusammenfassung

Das TNM-System zur Klassifikation der malignen Tumoren wurde von P. DENOIX in den Jahren 1943–1952 entwickelt [5]. Die T-,N- und M-Kategorien stellen quantifizierte Ausdehnungsbefunde von Tumor (T), Lymphknoten (N) und Metastasen (M) dar. Der entscheidende Vorteil der TNM-Klassifikation liegt darin, daß die Tumorkategorien getrennt klassifiziert werden können und damit ihr Einfluß auf die Prognose unabhängig gewichtet werden kann [1].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Arnal, M.L., Dold, U., Ehlers, C.Th. et al.: Das TNM-System zur Beschreibung der Ausdehnung maligner Tumoren. Dtsch. med. Wschr. 93 (1968) 694–698.Google Scholar
  2. 2.
    Kennedy, B.J.: TNM classification for stomach cancer. Cancer 26 (1970) 971–983.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Lundh, G., Burn, J.I., Kolig, G. et al.: A co-operative international study of gastric cancer. Ann. roy. Coll. Surg. Engl. 54 (1974) 219–228.Google Scholar
  4. 4.
    American Joint Committee on Cancer: Manual for Staging of Cancer. 2nd edition. Philadelphia: Lippincott 1983.Google Scholar
  5. 5.
    Spiessl, B., Scheibe, O., Wagner, G. (Hrsg.): TNM-Klassifikation der malignen Tumoren. 3. Aufl., Bertin-Heidetberg-New York. Springer 1979.Google Scholar
  6. 6.
    Wagner, G., Thomas, C.: Durchführungsrichtlinien für die Durchführung von Feldstudien zur Validierung des TNM-Systems (unter Förderung des BMFT). Heidelberg: DKFZ 1980.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • H. Rohde
    • 1
  • E. Rau
    • 1
  • Brigitte Gebbensleben
    • 1
  1. 1.II. Lehrstuhl für ChirurgieKlinikum Köln-MerheimKölnDeutschland

Personalised recommendations