Advertisement

Markierungskurven (im Gleichgewicht)

  • H.-Erich Wichmann
Conference paper
Part of the Medizinische Informatik und Statistik book series (MEDINFO, volume 48)

Zusammenfassung

Unter Zellmarkierung soll ganz allgemein die vorübergehende oder dauerhafte Kennzeichnung einer Zellpopulation mit einem ‘Marker’ verstanden werden. Wenn man die Altersverteilung der Population und die Eigenschaften des ‘Markers’ kennt, läßt sich aus dem VON FOERSTER — Ansatz die zeitliche Veränderung der Gesamtmarkierung berechnen. Diese wird als Markierungskurve bezeichnet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • H.-Erich Wichmann
    • 1
  1. 1.Medizinische Universitätsklinik KölnKöln 41Deutschland

Personalised recommendations