Die physikalisch gemessene Entwicklung des Anthralin-induzierten Erythems als Funktion der Applikationszeit

  • V. Wienert
  • V. Blazek
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft book series (VDGDERMATOLOGIE, volume 33)

Zusammenfassung

Die Kurzzeitapplikation von Anthralin in höherer Konzentration ist eine echte alternative Methode zur klassischen Psoriasistherapie. Der erfahrene Dermatologe wünscht bei der Psoriasisbehandlung eine leichte dermatitische Reizung. Bekennt er sich zu dem Merksatz: Die Psoriasis verbrennt im Feuer der Cignolin-Dermatitis, so muß er weiter folgern, daß die Erythementwicklung in einer direkten Korrelation zur Abheilung der Psoriasis steht.

Literatur

  1. 1.
    Blazek V, Wienert V (1980) Eine optoelektronische Methode zur Erfassung der Vasokonstriktion und Vasodilatation im Bereich der menschlichen Haut nach topischer Anwendung von Pharmaka. Biomed Tech (Berl) 25: 261–268CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Wienert V, Blazek V, Meinhof W (1980) Vergleichende optische Untersuchungen über die vasokonstriktorische Wirkung verschiedener Kortikosteroide. Akt Dermatol 6: 135–139Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1983

Authors and Affiliations

  • V. Wienert
    • 1
  • V. Blazek
    • 1
  1. 1.Abt. DermatologieMed. Fakultät d. Rhein.-Westf. Techn. HochschuleAachenDeutschland

Personalised recommendations