Advertisement

Analer Symptomenkomplex — differentialdiagnostische Erwägungen

  • H.-J. Vogt
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft book series (VDGDERMATOLOGIE, volume 33)

Zusammenfassung

Patienten mit Problemen in der Analregion verschweigen diese oft schamhaft. Andererseits werden Klagen „im Unterleib“ vorgebracht, deren Zusammenhang mit Haemorrhoiden nicht von vorneherein klar ersichtlich sind. Differentialdiagnostisch kann es sich hierbei um einen analen Symptomenkomplex mit oder ohne negative Einwirkungen auf regionale Systeme oder Funktionen oder um urogenitale Erkrankungen handeln, die vom Patienten in die Anal-/Rektalregion lokalisiert werden. Anamnese und Untersuchungstechnik bei Laxantienmißbrauch, homosexuellen Praktiken, Kohabitationsschmerzen und chronischen Urethro-Prostatitiden oder einer Prostatopathie im Zusammenhang mit einem analen Symptomenkomplex werden erörtert und bilden die Grundlage für therapeutische Maßnahmen.

Literatur

  1. 1.
    Schnierstein J (1965) Fehler und Grenzen der ProstatitisDiagnostik. Urologe 4: 170–172PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Struppler A, Hiell P (1977) Schmerz und Schmerzbekämpfung heute. Fischer, StuttgartGoogle Scholar
  3. 3.
    Vogt H-J (1974) Ausflucht Libidomangel. Sexualmedizin 3: 456–458Google Scholar
  4. 4.
    Vogt H-J (1975) Bedeutung der Darmregulation für die Prophylaxe und Therapie des Hämorrhoidalleidens. Inform Arzt 217–224Google Scholar
  5. 5.
    Vogt H-J (1981) Die Algopareunie: extragenitale organische Ursachen des Kohabitationsschmerzes. Sexualmedizin 10: 135–137Google Scholar
  6. 6.
    Vogt H-J (1982) Prostatopathie — proktologische Aspekte. In: Rothauge CF, Brunnertt, Krause W, Weidner W (Hrsg) Chronische Prostatitis. Schattauer, Stuttgart (im Druck)Google Scholar
  7. 7.
    Vogt H-J, Wahl H, Ultsch B (1982) Analfissuren und Sexualverhalten. Mitt Ges Prakt Sexualmed 2: 14–16Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1983

Authors and Affiliations

  • H.-J. Vogt
    • 1
  1. 1.Dermatol. Klinik u. Poliklinikd. Techn. Univ.München 40Deutschland

Personalised recommendations