Advertisement

Untersuchungen zur Verschleißminderung an Rollgängen und Haspeln bei Warmbreitbandstraßen

  • R. Stelzer
  • M. Foth
Part of the Tribologie Reibung · Verschleiß · Schmierung book series (TRIBOLOGIE, volume 5)

Zusammenfassung

Im vorliegenden Forschungsvorhaben wurden Verschleißprobleme an Rollgängen und Seitenführungen von Warmbreitbandstraßen behandelt [1, 2]. Da diese Anlagenteile in den verschiedenen Anlagenbereichen unterschiedlichen Beanspruchungen ausgesetzt sind, wurden für den jeweiligen Anwendungsfall Systemanalysen durchgeführt, die die Grundlagen für die Erarbeitung von Lösungsvorschlägen bilden.

So wird die Standzeit der Rollgangsroll en im Bereich des Warm- rollgangs vor den Öfen durch Lagerschäden und im Bereich des Auslaufrollgangs durch den Verschleiß der Rollenkörper bestimmt. Eine Temperaturmessung zur Untersuchung der Lagerschäden ergab, daß die Lager nicht ausreichend vor der Ofenstrahlung geschützt sind. Durch einfache konstruktive Maßnahmen konnten die Lager-temperaturen soweit abgesenkt werden, daß ein Versagen der Schmierstoffe sowie zu große Wärmespannungen im Lager ausgeschlossen werden können.

Zur Nachbildung der tribologisehen Beanspruchungen der Rollenkörper im Auslaufrollgang und der Seitenführungen der Haspelanlagen wurde ein Veschleißprüfstand konzipiert, mit dem die Bedingungen in Warmbreitbandstraßen betriebsnah nachgebildet werden können. Bei den Versuchen wurde der Einfluß einzelner Beanspruchungsparameter auf die Verschleißrate und die Verschleißfestigkeit zahlreicher Werkstoffe getestet. Durch systematische Untersuchungen konnten grundlegende Erkenntnisse über den Verschleißmechanismus der Rollen und Seitenführungen bei hohen Temperaturen gewonnen werden. Aus den Parameteruntersuchungen ließen sich konstruktive Verbesserungsvorschläge ableiten, die bei gleichzeitigem Einsatz geeigneter Werkstoffe erhebliche Standzeitverlängerungen erwarten lassen.

Da die Seitenführungen der Fertigstraße nicht nur einem hohen Verschleiß unterliegen, sondern auch oftmals die Ursache für Betriebsstörungen sind, wurden in diesem Falle konstruktive und verfahrenstechnische Lösungen angestrebt. Gezielte Betriebsversuche ergaben, daß der Bandlauf durch eine verbesserte Betriebsweise so gesteuert werden kann, daß das Walzgut nicht mehr ständig an den Führungen anliegt. Bei Einbau einer geeigneten Führungseinrichtung kann der Seitenführungsverschleiß der Fertiggerüste auf eine Stelle konzentriert werden kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [1]
    Zimmermann, R.: Untersuchungen zur Verschleißminderung an Rollgängen und Seitenführungen von Warmbreitbandstraßen; Betriebsforschungsinstitut des Vereins Deutscher Eisenhüttenleute, Düsseldorf, Forschungsbericht Nr. 824 (1931)Google Scholar
  2. [2]
    Zimmermann, R.: Verschleißminderung an Rollgängen und Seitenführungen von Warmbreitbandstraßen; Dissertation RWTH Aachen (1982)Google Scholar
  3. [3]
    Lang, O.: Technologische Forschung und Entwicklung, Tribologie (Reibung—Verschleiß—Schmierung); BMFT-Forschungsbericht T 76–38 (1976), Forschungskuratorium Maschinenbau eV Frankfurt/MainGoogle Scholar
  4. [4]
    Stelzer, R.: Die Bedeutung des Verschleißes für die Instandhaltung in der Stahlindustrie; Stahl und Eisen 99 (1979), Nr. 18, S. 978–984Google Scholar
  5. [5]
    Leurs, J. und D. Reimann: Untersuchung von Bandlauf und Wiekelqualität an Warmbreitbandstraßen; Betriebsforschungsinstitut des Vereins Deutscher Eisenhüttenleute, Düsseldorf, Forschungsbericht Nr. 634 (1975)Google Scholar
  6. [6]
    A Catalog of Friction and Wear Devices; ASLE Lubrication Fundamentals Comittee, ASLE 838 Busse Highway, Park RidgeGoogle Scholar
  7. [7]
    Razim, C.: Moderne Methoden praktischer Verschleißprüfung; VDI-Bericht Nr. 194 (1973), S. 33–43Google Scholar
  8. [8]
    Bugarcic, H.: Einfluß der Feuchtigkeit auf mechanisch chemische Vorgänge bei Reibungsbeanspruchungen von Armco- Eisen-Einsatz- und Radreifenstahl unter Verwendung einer neu konstruierten Reibungsprüfmaschine; Dissertation TH Aachen (1964)Google Scholar
  9. [9]
    W. Drexler: Verbesserung des Bandlaufes in Warmbreitbandstraßen; Betriebsforschungsinstitut des Vereins Deutscher Eisenhüttleute, Düsseldorf, Forschungshericht, demnächstGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg 1983

Authors and Affiliations

  • R. Stelzer
    • 1
  • M. Foth
    • 1
  1. 1.Betriebsforschungsinstitut des VDEhBFIDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations