Advertisement

Querschnitt- und Längsschnittuntersuchung des Gesetzlichen Krankheitsfrüherkennungsprogramms bei Kindern

  • P. Allhoff
  • J. G. Brecht
Conference paper
Part of the Medizinische Informatik und Statistik book series (MEDINFO, volume 40)

Zusammenfassung

1971 wurde das Krankheitsfrüherkennungsprogramm für Säuglinge und Kleinkinder eingeführt. 1977 wurde das Programm überarbeitet und die bis dahin 7 Untersuchungsstufen auf 8 ausgedehnt. Zu diesem Zeitpunkt wurde auch das blaue Heft durch ein wesentlich erweitertes gelbes Heft abgelöst (Theopold u. Schwartz 1976).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Theopold, W.; Schwartz, F. W.: Krankheits-Früherkennungsprogramm für Kinder neu gefaßt. In: Deutsches Ärzte-Blatt 73 (1976) 51, S. 3296–3300.Google Scholar
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung und Spitzenverbände der Krankenkassen (Hrsg.): Gesetzliche Krankheits-Früherkennungsmaßnahmen. Dokumentation der Untersuchungsergebnisse 1977, 1978, 1979, 1980 - Kinder -. 1979, 1980, 1981, 1982.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1983

Authors and Affiliations

  • P. Allhoff
    • 1
  • J. G. Brecht
    • 1
  1. 1.Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland (ZI)KölnDeutschland

Personalised recommendations