Diskussion zu den Vorträgen Seite 54 bis 71

  • K. F. Albrecht
  • J. Kaufmann
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Urologie book series (VBDGUROLOGIE, volume 33)

Zusammenfassung

Es gibt immer Rezidive, wenn auch die Prozentzahl im einzelnen nicht feststeht. Wenn die auftreten, dann ist sozusagen der Zug meistens abgefahren, dann sind inkurable oder iliacale Metastasen vorhanden. Insofern bleibt ein Periculum dabei, wenn man lokal auf die Teilamputation verzichtet. Wir können es nicht generell entscheiden, aber wir gehen ein erhöhtes Risiko ein. Der Einwand von wegen der Potenz etc. ist selbstverständlich. Darüber brauchen wir uns nicht zu unterhalten. Es läßt sich auch feststellen, wenn die Alternative besteht, Teilamputationen oder ein erhöhtes Risiko, daß für den Patienten über 60 Jahre aus Gründen der Potenz die Welt vermutlich nicht zusammenstürzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg New York 1982

Authors and Affiliations

  • K. F. Albrecht
    • 1
  • J. Kaufmann
    • 2
  1. 1.Klinik im Klinikum BarmenWuppertal 2Deutschland
  2. 2.Abt. des Allgem.Krankenhauses AltonaHamburg 50Deutschland

Personalised recommendations