Intravesikaler Ultraschall

  • J. Schüller
  • V. Walther
  • E. Schmiedt
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Urologie book series (VBDGUROLOGIE, volume 33)

Zusammenfassung

Unter den Begriff „intravesikaler Ultraschall“ fällt zum einen die A-Bild-Sonographie, die über die Bestimmung der Blasenwandstärke zur Dosisoptimierung bei der Laserbestrahlung von Blasentumoren Anwendung fand, zum anderen die auf Entwicklungen von Holm aus dem Jahre 1974 zurückzuführende B-Bild-Sonographie. Die klinisch relevantere B-Bild-Sonographie (intravesikale Ultraschalltomographie; Abb. 1) beruht auf der Kombination des Realtime-Scannings und des aus der Radartechnik bekannten rotierenden Meßverfahrens. Ein am Ende der Sonde1 um seine Längsachse rotierender hochfrequenter 6-MHz-Schallkopf sendet senkrecht zur Oberfläche des abstrahlende Kristalls Schallimpulse aus, die über die als Wasservorlaufstrecke dienende Blasenfüllung auf die Blasenwand treffen und in tiefere Gewebsschichten eindringen. Die reflektierten Echos werden heligkeitsmoduliert auf dem Monitor wiedergegeben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Gammelgaard J, Holm HH (1980) Transurethral and transrectal scanning in urology. J Urol 124:863.Google Scholar
  2. Holm HH, Northeved A (1974) A transurethral ultrasonic scanner. J Urol 111:238.Google Scholar
  3. Nakamura S, Niijima T (1980) Staging of bladder cancer by ultrasonography: A new technique by transurethral intravesical scanning. J Urol 124:341.Google Scholar
  4. Nakamura S, Niijima T (1980) Transurethral real-time scanner. J Urol 124:341.Google Scholar
  5. Schüller J, Walther V, Staehler G, Schmedt E, Bauer H-W (1980) Intravesikale Ultraschalltomographie zur Bestimmung der Infiltrationstiefe von Blasentumoren. Münch med Wschr 122:1431.Google Scholar
  6. Schüller J, Walther V, Staehler G, Bauer H-W (1981) Beurteilung von Blasenwandveränderungen mit der Ultraschalltomographie. Urologe [A] 20:204.Google Scholar
  7. Schüller J, Walther V, Staehler G, Bauer H-W ( 1982 ) Intravesikale Ultraschalltomographie: Ein neuer Aspekt zum Staging von Blasentumoren.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg New York 1982

Authors and Affiliations

  • J. Schüller
    • 1
  • V. Walther
  • E. Schmiedt
  1. 1.Urolog. KlinikUniv. München Klinikum GroßhadernMünchen 70Germany

Personalised recommendations