Einleitung

  • Clemens E. M. Dietrich
  • Peter Walleitner
Conference paper
Part of the Medizinische Informatik und Statistik book series (MEDINFO, volume 34)

Zusammenfassung

Das Warten führt Menschen zusammen und entzweit Familien. Warten verursacht Ärger und sorgt für Entspannung. Warten kostet Zeit und gibt Gelegenheit zum Nachdenken. Es warten nicht nur Menschen, es warten auch Tiere und leblose Waren, beliebige Dinge und bloße Gedanken. Warten erfolgt in zahlreichen Formen und unter vielerlei Gestalt und ist doch immer wieder dasselbe.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • Clemens E. M. Dietrich
    • 1
  • Peter Walleitner
    • 2
  1. 1.Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbHOttobrunnDeutschland
  2. 2.Departamento de Información y SistemasUniversidad del ValleCaliKolumbien

Personalised recommendations