Advertisement

Kontrollierter Versuch und Arztliche Erfahrung in der Behandlung von Lebererkrankungen

  • G. Kienle
  • Karin Schreiber
Conference paper
Part of the Medizinische Informatik und Statistik book series (MEDINFO, volume 33)

Zusammenfassung

Die methodischen Fragen bei der Durchführung kontrollierter Versuche in der Hepatologie sind so groß, daß die Absicht, konfirmative statistische Ergebnisse zu gewinnen, als gescheitert angesehen werden muß. Die Studien mußten explorativ ausgewertet werden und benötigten zur Stützung und Interpretation die Ergebnisse klinischer Urteilsbildung und ärztlicher Erfahrung. Damit wird die Rolle formaler Systeme in der Wirksamkeitsbeurteilung deutlich. Die Grundprobleme der Wissenschafts- und Erkenntnistheorie tauchen auch hier wieder auf. Der Erkenntniswert formaler Verfahren kann erst voll zur Geltung kommen, wenn erkenntnistheoretisch durchleuchtet wird, warum es durch ärztliche Erfahrungsbildung zu sicherer Erkenntnis kommen kann. Der Fortschritt in der medizinischen Erkenntnisgewinnung liegt nicht im formalen Bereich, sondern in der Erkenntnistheorie der ärztlichen Erfahrung und Beobachtung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. (1).
    Wildhirt, E.: Die Überwachung der Lebertherapie mit Kortikoiden, Immunsuppressiva und D-Penicillin in der Praxis. Therapiewoche 27 (1977) 544–547Google Scholar
  2. (2).
    Jesdinsky, H.J. (Hrsg.): Memorandum zur Planung und Durchführung kontrollierter klinischer Therapiestudien. F.-K. Schattauer-Verlag, Stuttgart-New York 1978Google Scholar
  3. (3).
    Copenhagen Study Group for Liver Diseases. Effect of prednisone on the survival of patients with cirrhosis of the liver. Lancet I (1969) 119Google Scholar
  4. (4).
    Copenhagen Study Group for Liver Diseases. Sex, ascites and alcoholism in survival of patients with cirrhosis. Effect of prednisone. N.Engl.J.Med. 291 (1974) 271CrossRefGoogle Scholar
  5. (5).
    Mackay, I.R.: Chronic hepatitis: Effect of prolonged suppressive treatment and comparison of Azathioprine with Prednisone. Quarterly Med.J. 37 (1968) 379–392Google Scholar
  6. (6).
    Kunkel, H.G. et al.: Extrem hypergammaglobulinemia in young women with liver disease of unknown etiology. J.Clin.Invest. 130 (1950) 654Google Scholar
  7. (7).
    Mistilis, St.P.: The treatment of active chronic hepatitis with 6-Mercaptopurine and Azathioprine. Aust.Ann.Med. 16 (1967) 305–311Google Scholar
  8. (8).
    Kern, F.et al.: The treatment of chronic hepatitis with adrenal cortical hormones. Am.J.Med. 35 (1963) 310–322CrossRefGoogle Scholar
  9. (9).
    Gros, H.: Kritische Bemerkungen zur Glukokortikoidtherapie bei chronischen Lebererkrankungen. Med.Klin. (1963) 726–728Google Scholar
  10. (10).
    Tygstrup, M.; Juhl, E.: Dilemmas of controlled clinical trials in hepatology, in: The liver and its diseases. Schaffner, F. et al. (eds.) p. 64–75, N.Y.: Intercont.Med. Book Corporation 1974Google Scholar
  11. (11).
    Cox, D.R.: Regression Models and Life Tables. J.Roy.Stat.Soc. B 34 (1972) 187–208zbMATHGoogle Scholar
  12. (12).
    Kuntz, E.: Detaildiagnostische Voraussetzungen für die statistische Beurteilung der Lebertherapie, in: Experimentelle und klinische Hepatologie. 3. Intern. Lebersymposium in Köln 1978Google Scholar
  13. (13).
    Habermas, J.: Erkenntnis und Interesse. Suhrkamp Verlag in Frankfurt 1971Google Scholar
  14. (14).
    Tarski, A.: Das Wahrheitsproblem in den formalisierten Sprachen. Studia philosophica, Jahrbuch der Schweizer philosoph. Gesellschaft I/1936 S. 261 pp.Google Scholar
  15. (15).
    Holzkamp, K.: Wissenschaft als Handlung. Versuch einer neuen Grundlegung der Wissenschaftslehre. Walter de Gruyter & Co., Berlin 1968Google Scholar
  16. (16).
    Fleck, L.: Entstehung und Entwicklung einer wissenschaftlichen Tatsache. Einführung in die Lehre vom Denkstil und Denkkollektiv. Suhrkamp Verlag in Frankfurt 1981Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • G. Kienle
    • 1
    • 2
  • Karin Schreiber
    • 1
    • 2
  1. 1.Gemeinnütziges GemeinschaftskrankenhausHerdecke/RuhrDeutschland
  2. 2.Gemeinschaftskrankenhaus HerdeckeHerdecke/RuhrDeutschland

Personalised recommendations