Die Anwendung von CO2 zur computertomographischen Harnblasendiagnostik

  • H. Palmtag
  • K. Dreikorn
  • W. Jaschke
  • G. van Kaick
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Urologie book series (VBDGUROLOGIE, volume 31)

Zusammenfassung

Die Prognose des Blasenkarzinoms ist immer noch unbefriedigend, und die chirurgische Behandlung durch radikale Zystektomie einschließlich Lymphadenektomie scheint im Falle des T3-Tumors deutlich bessere Behandlungsergebnisse zu liefern [1, 5, 7, 9], während beim T1-Tumor diese zwingende Indikation zur radikalen Chirurgie noch nicht begründet ist [2]. Demnach kommt neben dem Grading auch dem präoperativen Staging des Blasentumors eine entscheidende Bedeutung zu [3]. Eine Untersuchungstechnik, die neue diagnostische Aspekte eröffnet, ist in der Schichtbildtechnik der Computertomographie zu sehen, da diese Methode ein Querschnittbild von der Blase und deren Umgebung herstellen kann. Auf diese Weise läßt sich sowohl der intra- als auch extravesikale Tumoranteil darstellen und bereits präoperativ eine Information über die T-Klassifikation gewinnen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Genster HG, Mommsen S, Hojsgaard A (1979) Totale Zystektomie bei Blasenkarzinom. Therapiewoche 29:2204.Google Scholar
  2. 2.
    Hartung R, Mauermayer W, Tauber R (1979) Die transurethrale Elektroresektion beim Blasenkarzinom. Therapiewoche 29:2209.Google Scholar
  3. 3.
    Hermanek P (1979) „Grading“ und „Staging“. Fortschr Med 96:520.Google Scholar
  4. 4.
    Houndsfield G, Brides C (1973) Computerized transverse axial scanning. Br J Radiol 46:1016.CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Mostofi FK (1956) A study of 2678 patients with initial carcinoma of the bladder: I. Survival rates. J Urol 75:480.PubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Seidelmann FE, Cohen WN, Bryan PJ, Temes SP, Kraus D, Schoenrock G (1978) Accuracy of CT staging of bladder neoplasms using the gas-filled method: report of 21 patients with surgical confirmation. Am J Roentgenol 130:735.Google Scholar
  7. 7.
    Wallace DM, Bloom HJG (1976) The management of deeply infiltrating (T3) bladder carcinoma: controlled trial of radical radiotherapy and radical cystectomy (first report). Br J Urol 48:587.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Wolf KJ (1976) Radiologische Diagnostik der Harnblasentumoren. Therapiewoche 26:4322.Google Scholar
  9. 9.
    Zingg EJ (1979) Therapierichtlinien für das Blasenkarzinom. Beiträge zur Onkologie 1:122Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1980

Authors and Affiliations

  • H. Palmtag
    • 1
  • K. Dreikorn
    • 1
  • W. Jaschke
    • 2
  • G. van Kaick
    • 2
  1. 1.Urologische Abteilung des Chirurgischen ZentrumsUniversität HeidelbergDeutschland
  2. 2.Institut für Nuklearmedizin am DKFZHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations