Advertisement

Schiffssicherheit

  • Walter Helmers
Chapter
  • 60 Downloads
Part of the Handbuch für die Schiffsführung book series (SCHIFFSFÜHRUNG, volume 3 / A)

Zusammenfassung

Die traditionelle Bezeichnung „Schiffssicherheit“sollte dem englischen Wortgebrauch entsprechend als „Sicherheit des menschlichen Lebens auf See“verstanden werden. Dabei bedeutet Sicherheit zunächst die Abwesenheit von Gefährdungen für den Menschen. Solche Gefährdungen können z.B. von Umwelteinflüssen wie Wind und Seeschlag ausgehen oder von Maschinen und Geräten, an oder mit denen gearbeitet wird, oder von Arbeitsstoffen bzw. Ladungen, die gefährliche Eigenschaften haben.

Abbreviations

BMV/SeeBG

Bekanntmachung über Reflexstoffe an Rettungsmitteln der SeeBG im Auftrage des BMV v. 28.2.1979

FP

Unterausschuß der IMCO für Feuerschutz (Fire Protection)

GL — DAVITS

Grundsätze für die Ausführung und Prüfung der Aussetzvorrichtungen für Rettungsmittel des Germanischen Lloyd von 1978

GL — HALON

Richtlinien für Halon-Feuerlöschanlagen des Germanischen Lloyd von 1977

GT — CODE

Gas Tanker Code (Code for the Construction and Equipment of Ships Carrying Liquefied Gases in Bulk sowie Code for Existing Ships Carrying Liquefied Gases in Bulk)

LSA

Unterausschuß der IMCO für Rettungsmittel (Life Saving Appliances)

MERSAR

Merchant Ship Search and Rescue Manual, Ausgabe 1977 (Deutsche Fassung: Suche und Rettung)

PROTOCOL 1978

Protocol to SOLAS 1974 und Protocol to Marine Pollution Convention 1973 der internationalen Konferenz von 1978 über Tanker Safety and Pollution Prevention (TSPP)

SeeBG B4

Merkblatt über Atemschutzgeräte auf Seeschiffen der SeeBG v. 20.12.1963

SeeBG B5

Merkblatt der SeeBG v. 18.8.1970 über Hitzeschutzanzüge

SeeBG B7

Merkblatt der SeeBG v. 30.6.1971 über den Schutzhelm

SeeBG C1

Richtlinien der SeeBG v. 18.8.1970 über Notsignale, Nachtlichter und Leinenwurfgeräte

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin, Heidelberg 1980

Authors and Affiliations

  • Walter Helmers
    • 1
  1. 1.HeiligenrodeDeutschland

Personalised recommendations