Advertisement

Ansatz und Ergebnisse der Curriculumforschung für Medizinische Dokumentations-Assistenten

  • H.-J. Friedrich
Conference paper
Part of the Medizinische Informatil und Statistik book series (MEDINFO, volume 14)

Zusammenfassung

In den vergangenen Jahren hat sich der Bereich der medizinischen Informationsverarbeitung deutlich gewandelt. Die daraus abgeleiteten Funktionen und Tätigkeiten wurden Berufsgruppen und -ebenen zugeordnet, bzw. von diesen als ihr Gebiet in Anspruch genommen. Ein sichtbarer Ausdruck dieser Zuweisung bzw. der Inanspruchnahme ist die Diversifikation von Modellen der kodifizierten Ausbildungsmöglichkeiten in diesem Bereich.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. /1/.
    FIABID-Projektberichte Inst. f. Publizistik, Berlin 1976/78Google Scholar
  2. /2/.
    Friedrich, H.-J. Wie kann die Ausbildung der MDA‘s an der Praxis orientiert werden?’ -Erarbeitung von Lösungsvorschlägen. hier: Stellung von Ausbildung, Fort-und Weiterbildung in der Berufsfeldforschung Fortbildungsveranstaltung am lo.lo.78 des VMDA auf der GMDS-Tagung in KölnGoogle Scholar
  3. /3/.
    /3/ Isenegger, U. Lernzielerhebung zur Curriculumkonstruktion Weinheim, Beltz 1972Google Scholar
  4. /4/.
    Vorschriften über die Ausbildung, Prüfung und staatliche Anerkennung von Medizinischen Dokumentations-Assistenten Hess. Sozialministerium, Staatsanzeiger des Landes Hessen 43/1973, S. 1885 ff. vom 27.9.1973Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1979

Authors and Affiliations

  • H.-J. Friedrich

There are no affiliations available

Personalised recommendations