Advertisement

Anwendungen in der Medizin

  • Nanny Wermuth
Part of the Medizinische Informatik und Statistik book series (MEDINFO, volume 5)

Zusammenfassung

An Beispielen aus dem Bereich der Medizin und der Psychologie soll im folgenden gezeigt werden, wie die Theorie der logarithmisch-linearen Modelle und die Theorie der Kovarianzauswahl zur Zusammenhangsanalyse verwendet werden können. Eine wichtige Einzelfrage bei komplexen wechselseitigen Beziehungen ist die, ob Störoder Hintergrund-Faktoren einen hauptsächlich untersuchten Zusammenhang wesentlich beeinflussen oder verändern. Wegen der Wichtigkeit dieser Frage wird sie in einem eigenen Kapitel (Kap. 3.1) behandelt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1978

Authors and Affiliations

  • Nanny Wermuth
    • 1
  1. 1.Institut für medizinische Statistik und DokumentationJohannes Gutenberg-UniversitätMainzDeutschland

Personalised recommendations