Advertisement

Das Wetter als physikalischer Prozeß

  • Heinz Reuter
Part of the Verständliche Wissenschaft book series (VW, volume 94)

Zusammenfassung

Am Ausgangspunkt jedweder Beschäftigung mit dem Wettergeschehen muß die Frage stehen: „Was ist eigentlich das Wetter ?“ Man wird mir vielleicht entgegenhalten, daß diese Frage müßig sei. Jeder Mensch habe doch eine sehr genaue Vorstellung vom Wetter. Aber diese Vorstellungen sind sicherlich sehr verschieden. Man denke nur daran, wie der Künstler, der sein seelisches Erlebnis in dichterische Worte kleidet oder mit Farbe und Pinsel eine Gewitterstimmung auf die Leinwand bannt, den Menschen unmittelbar anspricht und ihm auf diese Weise eine Vorstellung vom Wetter vermittelt. Ist sie die richtige ? Diese Frage ist weder mit ja noch mit nein zu beantworten. Jedenfalls ist sie nicht die einzig mögliche. Es gibt auch ein physikalisches „Wetterbild“.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1978

Authors and Affiliations

  • Heinz Reuter
    • 1
  1. 1.Institut für Meteorologie und GeophysikUniversität WienWienÖsterreich

Personalised recommendations