Wechselrichterbetrieb

  • Walter Hartel

Zusammenfassung

Beim Gleichriebterbetrieb (Abschn. 3., 4 und 6 bis 8) wird dem Netz Wirkleistung entnommen und auf der Gleichstromseite als Gleichstromleistung
$$ P_d = U_{d\alpha } I_d$$
(9.1)
an die Last abgegeben. Entsprechend den Vereinbarungen in Abschn. 2 wird dem Gleichspannungsmittelwert U und dem Gleichstrommittelwert Id beim Gleichrichterbetrieb die positive Zählrichtung zugeordnet, so daß die Gleichstromleistung im Gleichrichterbetrieb nach (9.1) positives Vorzeichen besitzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg 1977

Authors and Affiliations

  • Walter Hartel
    • 1
  1. 1.der Siemens AktiengesellschaftMünchenDeutschland

Personalised recommendations