Operative Therapie der Verschluß-Azoospermie

  • H. Klosterhalfen
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Urologie book series (VBDGUROLOGIE, volume 28)

Zusammenfassung

Die Frage zeugungsunfähiger Männer nach der Möglichkeit und den Chancen einer Refertilisierung wird in Unkenntnis der tatsächlichen Gegebenheiten vielfach falsch beantwortet. Die Gründe liegen darin, daß die wissenschaftliche Forschung sich nur zögernd mit der Fertilität des Mannes befaßte. Wo man den Gründen der Kinderlosigkeit nachging, war in erster Linie oder sogar ausschließlich die Frau Gegenstand der Untersuchung. Die diagnostischen und therapeutischen Irrwege waren noch in der jüngsten Vergangenheit zahllos und beispiellos. Ganze Kurorte wurden von immer schon fruchtbaren aber angeblich infertilen Frauen überflutet, von unsinnigen Hormonkuren, Tubendurch-blasungen und Fertilitätsoperationen am falschen Objekt ganz zu schweigen. Inzwischen weiß man, daß in etwa 50% der sterilen Ehen die Ursache der Sterilität beim Mann liegt. Eine einfache Spermauntersuchung kann die Situation klären und die Patienten auf einen entsprechenden und eventuell erfolgversprechenden Weg weisen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1977

Authors and Affiliations

  • H. Klosterhalfen
    • 1
  1. 1.Urologische Univ.-KlinikHamburg 20Deutschland

Personalised recommendations