Über die Bildung von Kalziumoxalat-Niederschlägen im Urin in Abhängigkeit von Elektrolyt-Konzentrationen und Harnvolumina

  • E. Matouschek
  • R. Huber
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Urologie book series (VBDGUROLOGIE, volume 28)

Zusammenfassung

Das Verhalten der Löslichkeit des Kalziumoxalat-Monohydrats in wäßrigen Lösungen und in künstlichem Harn in Abhängigkeit von Fremdioneii (z. B. Alkali-, Zitrat- und Magnesiumionen) — also nicht den Kalziumoxalat-Stein bildenden Ionen — wurde schon früher von anderen Autoren, wie auch von uns hinreichend untersucht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Hammersten, G.: C. R. Lab. Carlsberg 17 (suppl. 11) (1929)Google Scholar
  2. Knappwost, A., Matouschek, E.: Urol. Int. 28, 9–20 (1973)PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1977

Authors and Affiliations

  • E. Matouschek
    • 1
  • R. Huber
    • 1
  1. 1.Urologische KlinikStädt. KrankenanstaltenKarlsruheDeutschland

Personalised recommendations