Steuerwerke pp 53-72 | Cite as

Wichtige Optimierungsmethoden für den Schaltwerksentwurf

  • Werner Grass
  • W. Rupprecht

Zusammenfassung

Beim Entwurf klassischer Digitalschaltungen setzt man zur Minimierung des Bedarfs an Bausteinen zwei allgemeine Optimierungsverfahren ein, die durch die Stichworte „maximale Verträglichkeitsklassen“ und „irredundante Überdeckung“ charakterisiert sind. Sie werden beispielsweise bei der Suche nach einer optimalen Zustandsreduktion eingesetzt; das zweite Verfahren dient aber auch zur Auswahl von möglichst wenigen Primimplikanten einer Schaltfunktion.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg 1978

Authors and Affiliations

  • Werner Grass
    • 1
  • W. Rupprecht
    • 2
  1. 1.Institut für NachrichtenverarbeitungUniversität KarlsruheDeutschland
  2. 2.Universität KaiserslauternDeutschland

Personalised recommendations