Advertisement

Allocortex pp 124-150 | Cite as

Ontogenetische Entwicklung (Morphogenese)

  • Heinz Stephan
Part of the Handbuch der mikroskopischen Anatomie des Menschen book series (MIKROSKOPISCHEN, volume 4 / 9)

Zusammenfassung

Die Kapitel über Makromorphologie und Phylogenese (3 und 4) haben gezeigt, daß Markierungen, die den Allocortex und seine Teile bereits makroskopisch klar umreißen, nur spärlich vorhanden sind. Je weiter wir in der Keimesentwicklung zurückgehen, um so mehr verlieren sich diese wenigen grobmorphologischen Markierungen. Deswegen muß beim Studium der Ontogenese des Allocortex die Untersuchung des makroskopischen Formwandels ergänzt werden durch die Rekonstruktion der in dieser Form enthaltenen Strukturgebiete anhand mikroskopischer Serienschnitte. Nur wenn die Struktureinheiten auch makroskopisch klar erkennbar und abgrenzbar sind, wie etwa beim Bulbus olfactorius späterer Keimlinge, entfällt diese Forderung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin-Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • Heinz Stephan
    • 1
  1. 1.Neurobiologische AbteilungMax-Planck-Institut für HirnforschungFrankfurt (M)-NiederradDeutschland

Personalised recommendations