Advertisement

Meeresboden und Rohstoffe

  • Eugen Seibold
Chapter
  • 35 Downloads
Part of the Hochschultext book series (HST)

Zusammenfassung

Der erste Gedanke bei dieser Überschrift dürfte sicher “Erdöl und Erdgas” sein. “In” der Nordsee wurden bisher rund 1 Milliarde Tonnen Erdöl und 1300 Milliarden m3 Erdgas an Vorräten nachgewiesen. Ab 1975 sollen daraus jährlich um 50 Millionen Tonnen bzw. 60 Milliarden m3 gefördert werden. Diese Schätze liegen aber beträchtlich unter dem Meeresboden, meist Tausende von Metern. Sie sind auch selten von Beobachtungen auf ihm selbst direkt vorauszusagen. So vor Kalifornien, wo ölhaltige Gesteine vom Meeresboden angeschnitten sind. Das dort austretende Öl hat sich jedoch zu Asphalt umgewandelt, der weitere Nachfuhr verstopft. Es sind eine Fülle von positiven Faktoren im tieferen Untergrund notwendig, bis sich derartige Vorkommen bilden. Deshalb sei im Rahmen dieses Kapitels nur auf die Rohstoffe eingegangen, die auf dem Meeresboden oder nur wenige Meter darunter vorkommen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • Eugen Seibold
    • 1
  1. 1.Geologisch-Paläontologisches InstitutMuseum d. UniversitätKielDeutschland

Personalised recommendations