Der Wert der Angiographie und der Flow-Messung für die Vitalitätsprüfung konservierter Hundenieren

  • K. Ruile
  • R. Braun
  • J. Kraushaar
  • H. Schirmer
  • S. Wibowo
  • R. Voss
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Urologie book series (VBDGUROLOGIE, volume 25)

Zusammenfassung

Die maschinelle Nierenkonservierung mit Hilfe von Perfusionspumpen läßt anhand des Perfusionsverhaltens gewisse prognostische Aussagen über die Vitalität konservierter Nieren zu (Belzer, Claes). Nieren mit schlechten Perfusionsdaten können dabei als prognostisch ungünstig ausgesondert werden. Umgekehrt bietet ein normales Perfusionsverhalten jedoch keine sichere Gewähr dafür, daß das konservierte Organ keine Schädigung erlitten hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Beizer, F. O., Ashby, B. S., Huang, J. S., Dunphy, J. E.: Ann. Surg. 168, 382 (1968).CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Braun, R., Poppert, D., Kurz, H., Kraushaar, J., Jagst, D., Ruile, K., Huth, F., Voss, R.: Verh. dtsch. Ges. Urol. 24, 221 (1973).CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Claes, G.: Brit. J. Hosp. Med. 501–504 (1973).Google Scholar
  4. 4.
    Dreikorn, K., Regner, W.: Verh. dtsch. Ges. Urol. 24, 217 (1973).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • K. Ruile
    • 1
  • R. Braun
  • J. Kraushaar
  • H. Schirmer
  • S. Wibowo
  • R. Voss
  1. 1.Lehrstuhl und Abteilung für UrologieJustus-Liebig-UniversitätDeutschland

Personalised recommendations