Advertisement

Steuerung und Regelung von Antrieben

  • Lehmann
  • Ramon Geisweid

Zusammenfassung

Man unterscheidet zwischen Steuern und Regeln. Um einen Steuervorgang handelt es sich, wenn kein geschlossener Wirkungskreis vorliegt. Dies ist z. B. der Fall, wenn ein Steuerschalter über einen Verstellmotor und einen Feldsteller auf die Drehzahl eines Gleichstrommotors einwirkt. Der Steuerschalter kann in Abhängigkeit vom Motorstrom betätigt werden. Man kann bei richtiger Dimensionierung dadurch eine von der Belastung des Motors annähernd unabhängige, also eine konstante Drehzahl, erhalten. Eine Regelung der Drehzahl liegt hier nicht vor, da die Drehzahl den Steuerschalter nicht beeinflußt. Vielmehr handelt es sich um eine Steuerkette ohne geschlossenen Wirkungskreis, also um eine Steuerung der Drehzahl.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg 1973

Authors and Affiliations

  • Lehmann
  • Ramon Geisweid
    • 1
  1. 1.FachhochschuleEßlingen a. N.Deutschland

Personalised recommendations