Advertisement

Die Anwendung der Farbstoffe in der Färberei

  • Hermann Rath

Zusammenfassung

Die verschiedenen Farbstoffe ziehen auf die verschiedenen Textilfasern nicht gleichartig auf, da das Aufziehen als ein Wechselspiel zwischen der Konstitution des Farbstoffs einerseits und der chemischen Zusammensetzung sowie der histologischen Beschaffenheit der Fasern andererseits zu betrachten ist. So zeigen beispielsweise anionische und kationische Farbstoffe (S. 503), denen typische Farbsäuren bzw. Farbbasen zugrunde hegen, eine einseitige Affinität zu Proteinfasern, während anionische Farbstoffe von mehr indifferentem Charakter ein gutes Aufziehvermögen auf Cellulosefasern besitzen. Eine ganze Anzahl von anionischen Farbstoffen (substantive und Halbwollfarbstoffe) läßt sich praktisch sowohl auf Cellulosefasern als auch auf Proteinfasern und Polyamidfasern auffärben. Eine besondere Bedeutung kommt den Reaktivfarbstoffen zu, die sich, sofern die entsprechenden konstitutioneUen Bedingungen vorliegen, mit den Fasern in chemischer Reaktion kovalent verbinden.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin/Heidelberg 1972

Authors and Affiliations

  • Hermann Rath
    • 1
  1. 1.Germany

Personalised recommendations