Advertisement

Thermometrie und Hygrometrie

  • Max Pollermann

Zusammenfassung

Der Begriff der Temperatur leitet sich aus einer Sinneswahrnehmung ab. Er unterscheidet Zustände, die wir als warm oder kalt bezeichnen. Die physikalische Deutung des Temperaturbegriffes folgt aus folgenden Eigenschaften der Materie: In allen Stoffen (Gasen, Flüssigkeiten und festen Körpern) befinden sich die Moleküle im Zustand der Bewegung. Sie führen fortschreitende Bewegungen oder Schwingungen um Gleichgewichtslagen aus. Auf Grund dieser Bewegungszustände enthält jeder Körper eine bestimmte Energie, welche wir als Wärmeinhalt bezeichnen und welche solange konstant bleibt, als die Temperatur unverändert bleibt (mechanische Wärmetheorie). Eine Änderung der Temperatur bedingt also eine Änderung dieses Energieinhaltes.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg 1971

Authors and Affiliations

  • Max Pollermann
    • 1
  1. 1.Kernforschungsanlage JülichTechnischen Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations