Urovenöser Shunt. Eine neue tierexperimentelle Studie

  • H. Sommerkamp
  • K. H. Bichler
  • K. Naber
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Urologie book series (VBDGUROLOGIE, volume 23)

Zusammenfassung

Das experimentelle Prinzip, den Harn einer Niere direkt oder indirekt in die Blutbahn abzuleiten, ist bereits vor über 50 Jahren am Tier durchgeführt worden. Durch eine direkte Ureter-Cavaanastomose versuchte Reid (1918) am Hund die harnpflichtigen Substanzen im Blut bei intakter kontralateraler Seite zu erhöhen. Die Versuche scheiterten meist an einer hochgradigen Stenosierung der Anastomose mit Ausbildung einer Harnstauungsniere. Als man erkannte, daß es beim Verbleib einer funktionstüchtigen Niere ohnehin nicht möglich ist, durch eine urovenöse Fistel eine Azotämie zu erzeugen, wurden die weiteren Experimente — meist als uro-peritoneale oder uro-duodenale Fistel — dahingehend ausgerichtet, die kompensatorische Hypertrophie der (durch den Kurzschluß der Gegenseite) funktionellen Restniere zu studieren (Bollmann u. Mann, 1935; Hartmann, 1933; Simpson, 1959, 1961). Einen technisch gangbaren Weg beschrieben Eckert u. Mitarb. (1969), die Stenose oder Reflux an der Ureter-Cavaanastomose dadurch vermieden, indem sie das intakte Ureterostium mit einem Teil des Blasentrigonums zur Anastomose verwendeten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bollmann, J. L., Mann, F. C.: Arch. Path. 19, 28 (1935).Google Scholar
  2. Eckert, D., Kountz, S. L., Cohn, R.: J. surg. Res. 9, 187 (1969).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. Hartmann, F. W.: J. exp. Med. 58, 649 (1933).CrossRefGoogle Scholar
  4. Reid, M. R.: Bull. Johns Hopk. Hosp. 29, 55 (1918).Google Scholar
  5. Simpson, D. P.: Clin. Res. 8, 116 (1959);Google Scholar
  6. Amer. J. Physiol. 201, 517 (1961).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1971

Authors and Affiliations

  • H. Sommerkamp
    • 1
  • K. H. Bichler
  • K. Naber
  1. 1.Abteilung der Chirurg.Univ.-KlinikFreiburg i. Br.Deutschland

Personalised recommendations