Advertisement

Regelungstechnik für Antriebe

Chapter
  • 154 Downloads

Zusammenfassung

Die regelungstechnischen Aufgaben im Bereich der Antriebstechnik stellen Sonderfälle der allgemeinen Regelungstechnik dar. Da hier die praktische Anwendung im Vordergrund steht, sollen nur die zur Lösung der Antriebsaufgaben notwendigen regelungstechnischen Bemessungsregeln betrachtet werden. Außerdem sollen die Betrachtungen auf einfache Methoden beschränkt bleiben, die verhältnismäßig schnell, wenn auch mit beschränkter, jedoch ausreichender Genauigkeit, Ergebnisse liefern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 7.01
    Bolte, W.: Ein Näherungsverfahren zur Bestimmung der Übergangsfunktion aus dem Frequenzgang. Regelungstechnik 13 (1965) 248–249.Google Scholar
  2. 7.02
    Jentsch, W.: ASIM, ein Programmsystem für die Analogsimulation mittels Digitalrechner. Elektron. Datenverarbeitung 9 (1967) H. 4, 173–179.Google Scholar
  3. 7.03
    Klittich, M.: Simulation beim Entwurf elektromechanischer Systeme. ETZ-B 20 (1968) H. 21, 601–606.Google Scholar
  4. 7.04
    Satorius, H.: Das Optimierungsproblem in der Regelungstechn. Regelungstechnik 1 (1953) 74–78.Google Scholar
  5. 7.05
    Oldenburger, R.: Frequency-Response Data Presentation Standards and Design Criteria. Transactions ASME 8 (1954) 1155–1169.Google Scholar
  6. 7.06
    Kessler, C.: Über die Vorausberechnung optimal abgestimmter Regelkreise. Regelungstechnik. 2 (1954) 274–281;Google Scholar
  7. 7.06a
    Kessler, C.: Über die Vorausberechnung optimal abgestimmter Regelkreise. Regelungstechnik. 3 (1955) 16–22.Google Scholar
  8. 7.07
    Kessler, C.: Das Symmetrische Optimum. Regelungstechnik 6 (1958) 395 bis 400, 432–436.Google Scholar
  9. 7.08
    Cypkin, Ja. Z.: Über die obere Grenze des Stabilitätsgrades von I-, P-, PI,-PD-, PID-Reglern. Regelungstechnik 5 (1957) H. 2, 49–50.Google Scholar
  10. 7.09
    Hajek, J.: Vereinfachte Stabilitätskriterien für lineare Regelsysteme. Regelungstechnik (1959) 170–174.Google Scholar
  11. 7.10
    Krochmann, E.: Darstellung von Regelkreisen in Block- und Strukturbildern. AEG-Mitt. 40 (1959) 46–56.Google Scholar
  12. 7.11
    Föllinger, O.: Einführung in die Dynamik von Regelkreisen, AEG-Verlag (1960).Google Scholar
  13. 7.12
    van Tol, M.: Kreisverstärkung und Stabilität einfacher Regelsysteme. Philips techn. Rdsch. 23 (1961/62) H. 4, 114–119.Google Scholar
  14. 7.13
    Föllinger, O., Gloede, G.: Dynamische Struktur von Regelkreisen, AEG-Verlag 1964.Google Scholar
  15. 7.14
    Krochmann, E.: Angewandte Theorien der Regelungstechnik. ETZ-A 85 (1964) H. 25, 825–834.Google Scholar
  16. 7.15
    Leonhard, W.: Regelkreis mit symmetrischer Übertragungsfunktion. Regelungstechnik 13 (1965) 4–12.zbMATHGoogle Scholar
  17. 7.16
    Schwarz, H.: Stabilitätsbetrachtung beim Zweifachregelkreis mit Hilfe des Wurzelortskurvenverfahrens. Regelungstechnik 15 (1967) 257–262.Google Scholar
  18. 7.17
    Seifert, W.: Auslegung von Reglern mit Hilfe des Frequenzkennlinienverfahrens und des Wurzelortsverfahrens. Regelungstechnik 16 (1968) 245 bis 249.Google Scholar
  19. 7.18
    Dietzsch, G.: Bemessung von Glättungsgliedern in Regelkreisen. Z. Messen-Steuern-Regeln 8 (1965) H. 9, 323–325.Google Scholar
  20. 7.19
    Hügel, J.: Tiefpaßfilter in Regelkreisen. Z. Messen-Steuern-Regeln 10 (1967) H. 1, 17–20.Google Scholar
  21. 7.20
    Euler, K.: Regelsysteme mit Laufzeit. Regelungstechnik 7 (1959) H. 3, 89–92.Google Scholar
  22. 7.21
    Schliessmann, H.: Die Einstellung der Reglerparameter für Regelstrecken mit überwiegender Totzeit. Regelungstechnik 10 (1962) 97–102.zbMATHGoogle Scholar
  23. 7.22
    Schwarze, G., Sydow, A., Dittmann, H.: Zur Güte von Totzeitapproximationen. Z. Messen-Steuern-Regeln 6 (1963) 319–322.Google Scholar
  24. 7.23
    Schmidt: Vergleich verschiedener Totzeitregelsysteme. Z. Messen-Steuern-Regeln 10 (1967) H. 2, 71–75.Google Scholar
  25. 7.24
    Föllinger, O.: Zur Stabilität von Totzeitsystemen. Regelungstechnik 15 145–149.Google Scholar
  26. 7.25
    Frank, P.M.: Vollständige Vorhersage im stetigen Regelkreis mit Totzeit. Regelungstechnik 16 (1968) 111–116.Google Scholar
  27. 7.26
    Frank, P. M., Lenz, R.: Entwurf erweiterter PI-Regler für Totzeitstrecken mit Verzögerung erster Ordnung. ETZ-A 90 (1969) H. 3, 57–63.Google Scholar
  28. 7.27
    Pütz, M.: Kompensation der Wirkung von Nichtlinearitäten auf die Dämpfung von Regelkreisen. Regelungstechnik 13 (1965) 529–535.Google Scholar
  29. 7.28
    Reinisch, K.: Formel zur Bemessung von Regelkreisen einschl. Totzeitunter Einwirkung determinierter aperiodischer Störungen. Z. Messen-Steuern-Regeln 7 (1964) 94–101.Google Scholar
  30. 7.29
    Reinisch, K.: Bemessung einfacher nichtlinearer Regelkreise für wählbare Überschwingweite. Z. Messen-Steuern-Regeln 9 (1966) H. 12, 459–465.Google Scholar
  31. 7.30
    Ahrens, D., Raatz, E.: Untersuchung einer Regelung mit beschränkter Stellgröße. Regelungstechnik 15 (1967) 499–503.zbMATHGoogle Scholar
  32. 7.31
    Gröschel, E.: Die Eigenschaften von Regelkreisen mit beschränkter Stellgeschwindigkeit oder Stellgröße. Regelungstechnik 15 (1967) 204–211.Google Scholar

Copyright information

© Springer Verlag, Berlin/Heidelberg 1971

Authors and Affiliations

  1. 1.Kelkheim/TaunusDeutschland

Personalised recommendations