Advertisement

Korrosion in Flüssigkeiten und Reaktion mit Gasen

  • Ulrich Zwicker
Part of the Reine und angewandte Metallkunde in Einzeldarstellungen book series (METALLKUNDE, volume 21)

Zusammenfassung

Titan zeichnet sich durch Korrosionsbeständigkeit gegenüber einer Reihe von Angriffsmitteln, besonders gegenüber oxidierenden und chloridhaltigen Medien aus. Die Beständigkeit ist auf einen Passivierungsvorgang infolge Bildung einer dünnen Schutzschicht, z.B. durch Oxydationsmittel, auf der Oberfläche des Metalles zurückzuführen. Dadurch kann oft durch geringe inhibierende Zusätze in normalerweise angreifenden Medien ein Angriff vermindert oder ganz verhindert werden. Die Reaktion mit Gasen kann z.B. die Anwendung von Titanlegierungen bei hohen Temperaturen begrenzen und spielt auch bei der Warmverarbeitung eine wichtige Rolle. Die Reaktion mit Wasserstoff wird in Kap. 12, S. 338ff. beschrieben, die Korrosion von Lötverbindungen in Kap. 19.6,. S. 535.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • Ulrich Zwicker
    • 1
  1. 1.Institut für Werkstoffwissenschaften II (Werkstoffkunde und Technologie der Metalle)Technische Fakultät der Universität Erlangen-NürnbergDeutschland

Personalised recommendations