Advertisement

Die Bindegewebsforschung in der Radiotherapie

Die Veränderung des Bindegewebsstoffwechsels durch Geschwulstwachstum, ionisierende Strahlen und antiphlogistische Pharmaka
  • K.-H. Kärcher
Chapter
  • 13 Downloads

Zusammenfassung

Die folgenden Ausführungen befassen sich mit der Reaktion des Bindegewebes und des periblastomatösen Gewebes auf die Wachstumsreize des Geschwulstgewebes, die Wirkung der Strahlentherapie und die zur Dämpfung der ausgelösten Reaktionen angewandten Pharmaka.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Aboulkhair, E. S.: Untersuchungen über die Strahlenschutzwirkung von Trihydroxyaethylrutosidum ( THR) bei Tele-Caesium-Bestrahlung der Lunge und Kehlkopf-Schleimhaut des Kaninchens. Dissertation Heidelberg 1966.Google Scholar
  2. Alexander, P., Bacq, Z. M.: Fundamentals of radiobiology. Completely Revised Second Edition. Oxford-London-New York-Paris: Pergamon Press 1963.Google Scholar
  3. Antonopoulos, C. A., Gardell, S., Hammström, B.: Zit. aus Hallermann: J. Atherosclerot. Res. 5, 9 (1965).Google Scholar
  4. Armbruster, R.: Dimethylsulfoxyd als Therapeutikum einer Strahlendermatitis und als Strahlenschutzsubstanz. Dissertation Heidelberg 1966.Google Scholar
  5. Asboe-Hansen, G.: In: Connective Tissue, C.I.O.M.S. Symposium (R. E. Tunbridge ed.), Vol. 12, Oxford: Blackwell 1957.Google Scholar
  6. Astrup, P.: On the determination of heparin in blood plasma and Urin. Acta Pharmacol. Toxicol. (Kbh.) 3, 165 (1947).Google Scholar
  7. Bauer, K. H.: Das Krebsproblem 2. Aufl., S. 300. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1963.Google Scholar
  8. Becker, J., Ebner, H. J., Kärcher, K. H.: Neue Möglichkeiten zum Studium der klinischen Strahlenwirkung. Strahlentherapie 109, 357 (1959).PubMedGoogle Scholar
  9. Becker, J., Schubert, G.: Die Supervolttherapie. Stuttgart: Thieme 1961.Google Scholar
  10. Berenson, G. S., Dalferes, Jr., E. R.: Urinary secretion of Mucopolysaccharides in normal individuals in the Marfan Syndrom. Biochim. Biophys. Acta 101, 183 (1965).PubMedGoogle Scholar
  11. Blumberg, B. S., Ogston, A. G.: Biochem. J. 66, 342 (1957) zit. aus Staff R.: Untersuchungen über die Änderung des Gehaltes an sMPS im Kehlkopf und Trachealknorpel des Kaninchens nach Einwirkung ionisierender Strahlen. Dissertation Heidelberg 1968.Google Scholar
  12. Böhm, K.: Die Flavonoide. Eine Übersicht über die Physiologie, Pharmakodynamik und therapeutische Verwendung. Aulendorf: Editio Cantor KG 1967.Google Scholar
  13. Boström, H.: Einige Aspekte zum Metabolismus der Mucopolysaccharide. In: Struktur und Stoffwechsel des Bindegewebes. Hrsg. Hauss, W. H. und Losse, H. 11. Symp. Med. Univ. Klin., Münster. Stuttgart: Thieme 1960.Google Scholar
  14. Braun, H.: Zur Strahlenwirkung an Darmkapillaren und ihre Beeinflussung durch 0-(ßHydroxyaethyl)-rutosid (HR). Strahlentherapie (im Druck).Google Scholar
  15. Brandstäter, H.-G.: Muskeldurchblutungsmessungen an den unteren Extremitäten bei Patientinen mit bestrahlten Uteruskarcinomen mit Hilfe der 133-Xe-Clearance-Methode vor und nach Therapie mit Venoruton 300. Dissertation München 1969.Google Scholar
  16. Van den Brenk, Richter, W., Murley, R. H.: Radiosensivity of the human oxygenated cervical spinal cord based on analysis of 357 cases receiving 4 MeV X-rays in hyperbaric oxygen. Brit. J. Radiol. 41, 205–214 (1968).Google Scholar
  17. Brimacombe, J. S., Webber, J. M.: Mucopolysaccharides. Amsterdam-London-New York: Elsevier Publishing Company 1964.Google Scholar
  18. Buddecke, E., Drzeniek, R.: Z. Physiol. Chem. 327, 49 (1962).Google Scholar
  19. Busse, H. P.: Gehalt der Serum-Aminozucker bei verschiedenen malignen Erkrankungen. Dissertation Heidelberg 1968.Google Scholar
  20. Van Caneghem, P., Dunjic, P., Stein, F., Pesesse, M. P.: Action du trihydroxyéthylrutoside sur les réactions inflammatoires. Path. europ. 2, 118–123 (1967).Google Scholar
  21. Churchill-Davidson, I.: High-pressure oxygen and radiotherapy Anglo-German med. Review 2, 518–523 (1964).Google Scholar
  22. Clausen, J., Dyggve, H. V., Melchior, J. C.: Mucopolysaccharidosis. Paper electrophoresis and infra-red analysis of the urine in gargoylism and Marquio-Ullrich’s disease. Arch. Dis. Childh. 38, 364 (1963).PubMedGoogle Scholar
  23. Cramer, W., Simpson, W. L.: Cancer Res. 4, 601 (1944).Google Scholar
  24. Delaunay, A., Bazin, S.: Mucopolysaccharides, collagen and nonfibrillar proteins in the field of inflammation. In: Int. Rev. of Conn. Tiss. Res. Vol. I, 301–318. New York—London: Academic Press 1963.Google Scholar
  25. Delaunay, A., Bazin, S.: Mucopolysaccharides, collagen and nonfibrillar proteins in inflammation. In: Internat. Rev. Connec. Tiss. Res. 2, 301–325 (1964).Google Scholar
  26. Delbrück, A., Grimme, H., Wette, K.: Zur Ausscheidung saurer Mucopolysaccharide im Harn. II. Mitteilung. Z. klin. Chem. klin. Biochem. 5, 10–20 (1967).Google Scholar
  27. Demole, V.: Vergleichende Toxizität von Trihydroxyaethylrutin und Hesperidin-Methylchalkon. Helv. Physiol. Acta 16, 58–60 (1958).Google Scholar
  28. Di Ferrante, N.: Urinary excretion of acid mucopolysaccharides by patients with rheumatoid arthritis. J. Clin. Invest. 36, 1516 (1957).Google Scholar
  29. Dische, Z.: A new specific color reaction of hexuronic ascids. J. Biol. Chem. 167, 189 (1947).PubMedGoogle Scholar
  30. Dittrich, W., Stuhlmann, H.: Wachstumshemmung des Ehrlich-Carcinoms der Maus in vivo durch Röntgenbestrahlung unter verschiedenen Sauerstoffpartialdrucken. Natur wissenschaften 41, 122 (1954).Google Scholar
  31. Eger, W. Gregl, A.: Die Strahlenpneumonitis. Stuttgart: Hippokrates 1965.Google Scholar
  32. Ehrlich, P., Schallock, G., Sylven, B.: Zit. aus Kärcher, K. H.: Einführung in die klinisch-experimentelle Radiologie. München-Berlin: Urban & Schwarzenberg 1964.Google Scholar
  33. Eichhorn, H. J., Mateev, B.: Über die Häufigkeit von Strahlenfibrosen im gesunden Lungengewebe nach intensiver Strahlentherapie beim Bronchialcarcinom. In: Fortschritt. Röntgenstrahlen Beiheft zu Bd. 98, 35–36 (1963).Google Scholar
  34. Elson, L. A., Morgan, W. T. J.: Biochem. J. 27, 1824 (1933).PubMedGoogle Scholar
  35. Engelstad, R. B.: Über die Wirkung der Röntgenstrahlen auf die Lunge. Acta Radiol. 19, 94 (1934).Google Scholar
  36. Everson Pearse, A. G.: Histochemistry. Theoretical and applied. London: J. & A. Churchill Ltd. 1960.Google Scholar
  37. Fisher, E. R.: Tissue mast cells. J. Amer. med. Ass. 173, 171 (1960)Google Scholar
  38. Freund, L, Rost, G. A., Miescher, G., Coutard, H., Baclesse, F., Schinz, H. R., Meyer, E. G., Holfelder, H.: Zit. aus: Strahlentherapie von Hautkrankheiten. Handbuch der Haut-und Geschlechtskrankheiten, Band V/2. Hrsg. von A. Marchionini und C. G. Schirren. BerlinGöttingen-Heidelberg: Springer 1959.Google Scholar
  39. Fritz-Niggli, H.: Schutzwirkung von O-(ß-Hydroxyaethyl)-rutosid gegen die strahleninduzierte Hemmung des Energiestoffwechsels. Praxis 57, 180–183 (1958).Google Scholar
  40. Fritz-Niggli, H.: Inhibited oxidative phosphorylation in rat liver mitochondria of congenitally jaundiced gunn rats and the protective action of hydroxyethylrutosides against bilirubininduced uncoupling. Medicina Experimentalis 18, 239–246 (1968).PubMedGoogle Scholar
  41. Gardell, S.: The analysis of mucopolysaccharides. In: J. K. Grant. The biochemistry of mucopolysaccharides of connective tissue. Biochemical Society Symposium. Vol. 20, p. 39 Cambridge: University Press 1961.Google Scholar
  42. Gibian, H.: Mucopolysaccharide und Mucopolysaccharidasen. Wien, S. 93–103 Franz Deuticke 1959.Google Scholar
  43. Glaubitt, D.: Der Stoffwechsel saurer Mucopolysaccharide bei Ratten nach einer Ganzkörperbestrahlung. Strahlentherapie 138, 105–114 (1969).PubMedGoogle Scholar
  44. Grant, J. K., Clark, F.: The biochemistry of mucopolysaccharides of connective tissue. Cambridge: University Press 1961.Google Scholar
  45. Graumann, W., Neumann, K.: Handbuch der Histochemie, Band II, Polysaccharide 2. Teil. Stuttgart: Fischer 1964.Google Scholar
  46. Gray, L. H., Deschner, E. E.: Influence of oxygen tension on X-ray induced chromosomal damage in Ehrlich ascites tumour cells irradiated in vitro and in vivo. Radiation Res. 11, 115 (1959).PubMedGoogle Scholar
  47. Guix Melcior, Jr., G.: Observaciones clinicas de los efectos del trihidroxiethilrutoxido sobre las reacciones mucosas y cutaneas consecutivas a las irradiacciones. Radiologia 51, (1966).Google Scholar
  48. Hallermann, T.: Biochemisch analytische Bestimmungen des Gehaltes der Schweinehaut an sauren Mucopolysacchariden nach Einwirkung ionisierender Strahlen. Dissertation Heidelberg 1967.Google Scholar
  49. Hammersen, F. Möhring, E.: Der Feinbau der Endstrombahn beim Dextranödem und deren Beeinflussung durch HR. Fortschr. Med. 86, 925–928 (1968). Dtsch. med. J. 21, 472–478 (1970).Google Scholar
  50. Hano, K., Matsui, S., Nishino, J.: Untersuchung über die geschwulsthemmende Wirkung verschiedener Aminozucker. Z. Krebsforsch. 65, 425–433 (1963).PubMedGoogle Scholar
  51. Hansen, T. H.: Die Veränderungen des Gehaltes der sauren Mukopolysaccharide im Knorpelgewebe nach Einwirkung ionisierender Strahlung unter hyperbarem Sauerstoff. Dissertation Heidelberg 1968.Google Scholar
  52. Harms, I., Kärcher, K. H., Kleinert, H.: Über die Behandlung der Strahlenreaktion der Schleimhaut. Med. Welt 20, 1125–1129 (1964).PubMedGoogle Scholar
  53. Hauß, W. H., Junge-Hülsing, G.: Veränderungen des Bindegewebsstoffwechsels durch toxische, infektiöse und allergische Einflüsse. Z. Rheumaforsch. 20, 161–173 (1961).PubMedGoogle Scholar
  54. Hauß, W. H., Junge-Hülsing, G., König, F.: Tuber das Vorkommen von Veränderungen des Mucopolysaccharidstoffwechsels in der Klinik. I. Klinische Beobachtungen zur unspezifischen Mesenchymreaktion. Med. Welt 45, 2371–2377 (1962).PubMedGoogle Scholar
  55. Hilz, H.: Zit. aus Struktur und Stoffwechsel des Bindegewebes. Hrsg. Hauß, W. H. und Losse, H. Stuttgart: Thieme 1960.Google Scholar
  56. Heite, H. J.: Ein tierexperimentelles Modell zur quantitativen Prüfung von wundheilungsfördernden Substanzen. Arzneimittel-Forsch. 5, 151–153 (1955).Google Scholar
  57. Heremans, J. F., Vaerman, J. P., Beremans, M. T.: Acid mucopolysaccharides of normal urine. Nature (Lond.) 183, 1606 (1959).Google Scholar
  58. Holthusen, H.: Beiträge zur Biologie der Strahlenwirkung. Untersuchungen an Askarideneiern. Pflügers Arch. ges. Physiol. 187, 1 (1921).Google Scholar
  59. Johnson, R. E., Cooperman, H., Steckel, R. J.: Clinical method for evaluation of radiopotentialtion with oxygen inhalation: A preliminary note. Radiology 87, 128–129 (1966).PubMedGoogle Scholar
  60. Johnson, R. J. R.: Gynecological cancer treated with cobalt under hyperbaric conditions. Front. Radiation Ther. Onc. 1, 149 155. Basel-New York: Karger 1968.Google Scholar
  61. Jolles, B.: Tissue reactivity, potentation of radiation effects and fractionation of dose. Exc. Med. Int. Congr. Series Nr. 105, Rome Sept. 1965.Google Scholar
  62. Jolles, B. Harrison, R. G.: Enzymic processes in vascular permeability and fragility changes in the skin radiation reaction. 4th Europ. Conf. on Microcirc. Cambridge 1966a.Google Scholar
  63. Jolles, B. Harrison, R. G., Perte et établissement de la sensibilité tissulaire aux radiations. Journal de Radiologie et d’Electrologie 47, 546–554 (1966b).Google Scholar
  64. Jolles, B. Harrison, R. G.: Enzymic processes and vascular changes in the skin radiation reaction. 1966. Brit. J. Radiol. 39, 12–18 (1966c).PubMedGoogle Scholar
  65. Jolles, B. Harrison, R. G.: Abstracts von Int. Conf. on Microcirc. Gothenburg 1968.Google Scholar
  66. Junge-Hülsing, G., Hauß, W. H.: Über den Schwefeleinbau in normales und pathologisches Bindegewebe. In: Struktur und Stoffwechsel des Bindegewebes. 83–97. Stuttgart: Thieme 1960.Google Scholar
  67. Kärcher, K.-H.: Prüfung der Strahlenschutzwirkung verschiedener Substanzen mit Hilfe enzymatischer und histochemischer Untersuchungen. Strahlentherapie 121, 1 (1963a).Google Scholar
  68. Kärcher, K.-H.: Die Behandlung der allgemeinen und lokalen Strahlenreaktionen. Med. Monatsschrift. 6, 351–554 (1963b).Google Scholar
  69. Kärcher, K.-H.: Strahlenpathologie der Zelle. Haut. Hrsg. E. Scherer und Stender, H. S., S. 317–332. Stuttgart: Thieme 1963c.Google Scholar
  70. Kärcher, K.-H.: Einführung in die klinisch-experimentelle Radiologie. München-Berlin: Urban & Schwarzenberg 1964.Google Scholar
  71. Kärcher, K.-H.: Histochemische und biochemische Untersuchungen der Reaktion von Bindegewebsbausteinen. Mucopolysaccharide — nach Einwirkung ionisierender Strahlen. Deutsch. Rö. Kongreß 1966 Teil B., Sonderband Strahlentherapie, Band 64, München: Urban & Schwarzenberg 1967.Google Scholar
  72. Kärcher, K.-H.: Die Bedeutung der biochemischen Untersuchungen der Bindegewebsbausteine während der Strahlentherapie I. und II. Strahlentherapie 129, 80–94 (1966); 132, 559–572 (1967).Google Scholar
  73. Kärcher, K.-H. Kuttig, H., Becker, J., Morita, K.: Erste klinische und biologische Beobachtungen während der Strahlentherapie unter Sauerstoffüberdruck. Strahlentherapie 134, 4, 482–494 (1967).PubMedGoogle Scholar
  74. Kärcher, K.-H., Schenk, P.: Die Wirkung von Venoruton-Injektionen auf die Schleimhautreaktion während der Strahlentherapie. Therapiewoche 17, 1747–1752 (1967).Google Scholar
  75. Kaplan, D., Meyer, K.: The Fate of injected mucopolysaccharides. J. Clin. Invest. 41, 743 (1962).PubMedGoogle Scholar
  76. Kato, H. T., Kärcher, K. H.: Ergebnisse der strahlenklinischen Enzymologie. Nippon Acta Radiologica Tomus 24 Fasc. 4, 1964.Google Scholar
  77. Kayser, H.: Cortisonderivate in Klinik und Praxis. Stuttgart: Thieme 1965.Google Scholar
  78. Kerby, G. P.: The excretion of glucuronic acid and of acid mucopolysaccharides in normal human urine. J. Clin. Invest. 33, 1168 (1954).PubMedGoogle Scholar
  79. Klemm, J.: Ein Beitrag zur Behandlung der Haut-und Schleimhautreaktionen bei therapeutischer Teilkörperbestrahlung in der Megavolttherapie. Strahlentherapie 125, 536–547 (1964).PubMedGoogle Scholar
  80. Klemm, J.: Der Einfluß schneller Elektronen auf die terminale Strombahn und der Schutzeffekt von Tri-(hydroxyaethyl)-rutosid (THR). Dtsch. Rö.-Kongreß 1967, Strahlentherapie Teil B, 382–384, 1967 a. München: Urban & Schwarzenberg 1968.Google Scholar
  81. Klemm, J.: Alterations of the vessel wal in the capillary bed after irradiation with fast electrons. 4th European Conference on Microcirculation Cambridge 1966 in Bibl. anatomica 9, 207 (1967 b).Google Scholar
  82. Klemm, J.: Veränderungen der terminalen Strombahn unter der Einwirkung ionisierender Strahlen mit und ohne Tri-(hydroxyäthyl)-rutosid. Fortschr. Med. 85, 7, 281–284 (1967c).Google Scholar
  83. Klemm, J.: Veränderungen der Kapillarendothelzelle unter dem Einfluß ionisierender Strahlen und mögliche Schutzwirkung von Trihydroxyaethylrutosidum. Strahlentherapie 134, 32–44 (1967d).Google Scholar
  84. Klemm, J.: Veränderungen der Endstrombahn durch ionisierende Strahlen und die Schutzwirkung von Tri-(hydroxyaethyl)-rutosid. Zentralblatt Phlebologie 7, 89 (1968a).Google Scholar
  85. Klemm, J.: Ionisierende Strahlen und terminale Strombahn. Fortschr. Med. 86, 154–157 (1968b).Google Scholar
  86. Klemm, J.: Besitzt die 133-Xenon-Clearance-Methode zur Muskeldurchblutungsbestimmung klinische Routinereife ? 5. Jahrestagung d. Gesellschaft f. Nuclearmedizin in Wien 21.-23. 9. 1967. Radionuklide in Kreislaufsforschung und Kreislaufdiagnostik. Stuttgart: Schattauer 1968 c.Google Scholar
  87. Klemm, J.: Action of 0-(ß-Hydroxyethyl)-rutosides (HR) on peripheral circulatory disturbances of the lower extremities following radiotherapy of gynaecological tumors (Measurement of Peripheral Muscle clearance by means of 133 Xe). Clinical Evaluations Vortrag Rom, Mai 1968d.Google Scholar
  88. Klemm, J.: Mikrozirkulation der Haut und ionisierende Strahlen. Arch. Klin. exp. Dermatologie 237, 377–381 (1970a).Google Scholar
  89. Klemm, J.: Besitzt 0-(ß-Hydroxyaethyl)-rutosid einen protektiven Effekt im bestrahlten und un-bestrahlten Gewebe? Arzneim.-Forsch. 20, 817–821 (1970b).Google Scholar
  90. Klemm, J. Ludwig, H.: Extremitätendurchblutungsmessung mit 133 Xe bei bestrahlten gynäkologischen Patientinnen vor und nach Venorutontherapie. Deutscher Röntgenkongreß 1968. Stuttgart: Thieme 1969.Google Scholar
  91. Kopfermann, R.: Elektrophoretische Darstellung der sauren Mucopolysaccharide aus Gewebs- homogenaten der Ratte nach Ganzkörperbestrahlung. Dissertation Heidelberg 1966.Google Scholar
  92. Krompecher, St.: Hypoxybiose und Mucopolysaccharid-Bildung in der Differenzierung und Pathologie der Gewebe sowie über den Zusammenhang zwischen Schilddrüsenfunktion und Mucopolysacchariden. Nova Acta Leopoldina 22, 1–56 (1960).Google Scholar
  93. Kuhn, R.: Úber die biologische Bedeutung der Aminozucker, aus Struktur und Stoffwechsel des Bindegewebes. Hrsg. Hauß und Losse. Stuttgart: Thieme 1960.Google Scholar
  94. Kuntz, E.: Die klinische Aktivitätsbeurteilung der Lungentuberkulose. Stuttgart: Thieme 1964.Google Scholar
  95. Lindner, J.: Die Entzündung. In: Beeinflussung von Strahlenreaktionen durch entzündungshemmende Substanzen, S. 155–162. Basel-New York: Karger 1966a.Google Scholar
  96. Lindner, J.: Die unbeeinflußte und die beeinflußte Reaktion des parablastomatösen Bindegewebes auf die Infiltration maligner Tumoren. In: Beeinflussung von Strahlenreaktionen durch entzündungshemmende Substanzen. Int. Symp. Grächen, Wallis (1965), 1–24. Basel-New York: Karger 1969b.Google Scholar
  97. Lindner, J. v. Schweinitz, H. A., Becker, K.: Über die geschwulsthemmende Wirkung von Grundsubstanzbestandteilen. II. Stoffwechseluntersuchungen. Klin. Wschr. 15, 763–768 (1960).Google Scholar
  98. Loewi, G.: J. Path. Bakt. 65, 381 (1953).Google Scholar
  99. Macbeth, R., Bekesi, A. L.: Plasma glycoprotein in malignant disease. Edmonton. Alta, Canada 88, 633 (1966).Google Scholar
  100. Maier, K. H., Voggel, K.: Ein neues Trägermaterial für elektrophoretische Auftrennung. Z. anal. Chem. 196, 257 (1962).Google Scholar
  101. Maue, W.: Über den Einfluß von Trihydroxyaethylrutosidum auf die Strahlenreaktion der Leber hinsichtlich ihrer exkretorischen Funktion. Dissertation Freiburg/Br. 1967.Google Scholar
  102. Meyer, K.: Struktur und Biologie der Polysaccharidsulfate im Bindegewebe. In: Struktur und Stoffwechsel des Bindegewebes. Hrsg. Hauß und Losse. Stuttgart: Thieme 1960.Google Scholar
  103. Meyer, K. Grumbach, M., Linker, A., Hoffman, Ph.: Excretion of sulfated mucopolysaccharides in gargoylism (Hurler’s Syndrome). Proc. Soc. exp. Biol. (N. Y.) 97, 275 (1958).Google Scholar
  104. Muir, H.: Chondroitin sulphated polysaccharides of connective tissue. Biochem. Soc. Symposion Nr. 20, 4. Clark, E. F. and Grant, J. K. Cambridge: University Press 1961.Google Scholar
  105. Muir, H.: Chemistry and metabolism of connective tissue glycosaminoglycans (mucopolysaccharides). In: Internat. Review of Conn. Tiss. Res. Vol. II, 102–120. New York and London: Academic Press 1964.Google Scholar
  106. Müller, W.: Der Einfluß von Tumorwachstum und Operationstrauma auf das Verhalten der Hexosen und Hexosamine im Rattenserum. Dissertation Heidelberg 1968.Google Scholar
  107. Poeplau, P.: Histologische und biochemische Untersuchungen über die Wirkung von Trihydroxyaethyl-Rutosidum, Phenylbutazon und Prednisolon auf die Strahlenfibrose der Rattenlunge. Dissertation Heidelberg 1967.Google Scholar
  108. Piller, S.: Veränderungen der proteingebundenen Polysaccharide des Serums Krebskranker vor und nach Strahlenbehandlung. Deutscher Röntgenkongreß 1967, Teil B, S. 360. München-Berlin-Wien: Urban & Schwarzenberg 1967.Google Scholar
  109. Pischinger, A.: Über das vegetative Grundsystem. Phys. Med. Rehabil. 10, 53–57 (1969).Google Scholar
  110. Pließ, G., Franke, H. D.: Lokalwirkungen chemischer Strahlenschutzstoffe. Deutscher Röntgenkongreß 1965, Teil B (Sonderbände zur Strahlentherapie — Band 62). München Berlin-Wien: Urban & Schwarzenberg 1966.Google Scholar
  111. Postenrieder, I.: Untersuchungen über die medikamentöse Beeinflussung derWundheilungszeit. Dissertation München 1968.Google Scholar
  112. Radouco-Thomas, S., Grumbach, P., Nosal, G. I., Radouco-Thomas, C.: Die entzündungswidrige Wirkung von THR, nachgewiesen an der Granulomtasche. Life Sci. 3, 459–464 (1964).PubMedGoogle Scholar
  113. Randall, L. O., Szent-Györgyi, A., Kühnau, A,. Küchmeister, H.: Zit. aus Die Flavonoide. Hrsg. von K. Böhm. Aulendorf: Editio Cantor 1967.Google Scholar
  114. Rechenberger, J.: Die proteingebundenen Kohlenhydrate der Bluteiweißkörper nach akutem Blutverlust. Ärztl. Wschr. 13, 370–374 (1958).Google Scholar
  115. Rechenberg, H.-K. v.: Butazolidin. Stuttgart: Thieme 1961.Google Scholar
  116. Rich, C., Meyers, W. P. L.: Excreation of acid mucopolysaccharides in the urine of patients with malignant neoplastic diseases. J. Lab. Clin. Med. 54, 223 (1959).Google Scholar
  117. Ringertz, N. R.: Glycosaminoglycans in mast-cells and in mast-cell tumors. New York —London: The Amino Sugars 2, 209–215 (1965).Google Scholar
  118. Rubin, P.: Atmospheric versus hyperbaric oxygen breathing in radiotherapy. Front. Radiation Ther. Onc. 1, 46–70 (1968).Google Scholar
  119. Rubin, Ph., Casarett, G. W.: Clinical radiation pathology. Vol. I und II. PhiladelphiaLondon-Toronto: W. B. Saunders Co. 1968.Google Scholar
  120. Runge, H., Ebner, H., Lindenschmidt, W.: Vorzüge der kombinierten Alcianblau-Perjodsäure-Schiff-Reaktion für die gynaekologische Histopathologie. Dtsch. Med. Wschr. 81 1525 (1956).PubMedGoogle Scholar
  121. Seng, P., Susuki, T., Weber, U., Voigt, K. D.: Zit. aus Hallermann. J. Atherosklerot. Res. 5, 50 (1965).Google Scholar
  122. Shetlar, M. R., Masters, Y. F.: Effect of age on polysaccharide-composition of cartilage. Proc. Soc. exp. Biol. (N. Y.) 90, 31 (1955).Google Scholar
  123. Sigmund, R.: Untersuchung verschiedener Substanzen auf ihre Strahlenschutzwirkung im Tierexperiment. Dissertation Heidelberg 1963.Google Scholar
  124. Sixt, H., Spelsberg, F., Klemm, J., Meyer, A., Postenrieder, I.: Tierexperimentelle Untersuchungen zur Beeinflussung der Wundheilung. Arzneimittel - Forsch. 18, 11, 1460 bis 1462 (1968).Google Scholar
  125. Schäfer, W.: Enzymatische Untersuchungen im Serum bestrahlter Ratten unter Gabe von Tri-hydroxy-aethylrutosidum. Dissertation Heidelberg 1967.Google Scholar
  126. Scheidel, A., Taubmann, W.: Über die Wirkung von Venoruton auf die akute Strahlenreaktion der Schleimhaut im doppelten Blindversuch. Bisher unveröff. Mitteilung.Google Scholar
  127. Schikora, P.: Histologisch-histochemische Untersuchungen an verschiedenen Organen bestrahlter Ratten nach Verabreichung von HR. Dissertation Heidelberg 1967.Google Scholar
  128. Schmid, K.: Methods for the isolation, purification and analysis of glycoprotein — a brief review. Chimica 10, 321–344 (1964).Google Scholar
  129. Schmidt, M.: Practionation of acid mucopolysaccharides on DEAE-sephadex anion exchanger. Biochem. Biophys. Acta 63, 346 (1962).PubMedGoogle Scholar
  130. Schmidt-Mathiessen, H.: Ein Beitrag zur Bewertung der histochemischen Nachweismethoden für saure Mucopolysaccharide. Acta histochem. 4, 102 (1957).Google Scholar
  131. Schröter, H.: Die Konzentration der Serum-Hexosen-Hexosamine und Seromucoide von Tumorpatienten und ihre Veränderungen während der Bestrahlung. Dissertation Heidelberg 1967.Google Scholar
  132. v. Schweinitz, H. A., Lindner, J., Freytag, G.: Über die geschwulsthemmende Wirkung von Grundsubstanzbestandteilen (besonders von Glucosaminhydrochlorid). Klin. Wschr. 37 (1959).Google Scholar
  133. Staff, R.: Untersuchungen über die Änderung des Gehaltes an sauren Mukopolysacchariden in Kehlkopf und Trachealknorpel des Kaninchens nach Einwirkung ionisierender Strahlen. Dissertation Heidelberg 1968.Google Scholar
  134. Stauch, G.: Das Verhalten der Serum-Hexosen und Seromucoide bei malignen Tumoren während der Strahlentherapie und deren Bedeutung in der Beurteilung von Tumor-und Bindegewebskrankheiten. Dissertation Heidelberg 1967.Google Scholar
  135. Stephen, S. H., Blund, J. W., Higgby, P., Kearin, S. M.: A probable acid mucopolysaccharides present in granulation tissue. Proc. Soc. exp. Biol. (N. Y.) 72, 526–528 (1949).Google Scholar
  136. Teller, W.: Die Ausscheidung saurer Mucopolysaccharide im menschlichen Harn. Mschr. Kinderheilk. 112, 538 (1964).PubMedGoogle Scholar
  137. VoB, H., Becker, K., Lindner, J.: Über die geschwulsthemmende Wirkung von Grundsubstanzbestandteilen. Z. Krebsforsch. 65, 228–240 (1963).Google Scholar
  138. Wagner, H Einfluß von Hormonen und Vitaminen auf das Bindegewebe. Z. Rheumaforsch. 27, 3–12 (1968).Google Scholar
  139. Weigold, W.: Der Einfluß der verschiedenen Antiphlogistika auf das Verhalten der SerumHexosen und Hexosamine nach Bestrahlung der Rattenlunge. Dissertation Heidelberg 1967.Google Scholar
  140. Wiebking, E.: Die säulenchromatographische und elektrophoretische Trennung saurer Mukopolysaccharide aus Normalurin und Urin von Patienten mit malignen Erkrankungen Dissertation Heidelberg 1968.Google Scholar
  141. Wildermuth, O.: Hybaroxic radiotherapy: some observations in the development of clinical application and technique. Amer. J. Roentgenol. 96, 171–176 (1966).PubMedGoogle Scholar
  142. Zollinger, A. V.: Radio-Histologie und Radio-Histopathologie. In: Handbuch der allgemeinen Pathologie. Bd. 10/1, 127. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1960.Google Scholar
  143. Zukerman, Z.: Experimentelle Untersuchungen über die Strahlenschutzwirkung von Trihydroxyaethyl-Rutosid (Venovuton P 4). Dermatologica 134, 177–186 (1967).PubMedGoogle Scholar
  144. Weitere Literaturhinweise und Einzelheiten über Methodik und Durchführung der Isolie- rung der sMPS finden sich in den angegebenen Standardwerken und Dissertationen.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1970

Authors and Affiliations

  • K.-H. Kärcher
    • 1
  1. 1.Vorstand der Strahlentherapeutischen Klinik und des Instituts für klinische StrahlenbiologieUniversität WienDeutschland

Personalised recommendations