Die fluterzeugenden Kräfte

  • Albert Defant
Part of the Verständliche Wissenschaft book series (VW, volume 49)

Zusammenfassung

Wenn man sich mit jenen Kräften befassen will, die das Gezeitenphänomen des Meeres hervorrufen, so muß zunächst etwas Prinzipielles festgesetzt werden. Man muß scharf unterscheiden zwischen dem Kräftesystem, das die Gezeiten verursacht, und den Wirkungen dieses Kräftesystems auf die Wassermassen der Meere oder auf die Luftmassen der Atmosphäre oder auf die Erdmassen der Erdfeste. Das Kräftesystem ist da, auch wenn keine sichtbaren oder meßbaren Massenverschiebungen in diesen drei Medien, die den Aufbau der Erde geben, also keine Gezeiten vorhanden wären. Es ist wichtig diese Unterscheidung zu machen, da wir über die fluterzeugenden Kräfte als Ursache der Gezeiten außerordentlich gut informiert sind. Wir kennen mit der größten Genauigkeit die Größe dieser Kräfte, ihre Verteilung auf der Erde und ihre zeitlichen Schwankungen und es ist kaum zu erwarten, daß die Zukunft uns hierin etwas Neues bringen wird. Im Gegensatz hierzu sind unsere Kenntnisse über die Wirkung dieser Kräfte auf die Wassermassen der Meere, auf die Atmosphäre und Erdfeste, also über die Gezeiten in diesen drei Medien der Erde recht bescheiden. Wir wissen nur das Grundlegende und Allerwichtigste und dieses Wissen ist noch sehr einer Erweiterung und Vertiefung bedürftig.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG 1953

Authors and Affiliations

  • Albert Defant
    • 1
  1. 1.InnsbruckÖsterreich

Personalised recommendations