Advertisement

Die Verbreitung des Schlafes. Hirnschlaf und Körperschlaf

  • Hans Winterstein
Part of the Verständliche Wissenschaft book series (VW, volume 18)

Zusammenfassung

Mitunter ist es für das Verständnis einer Erscheinung von großer Bedeutung, ihre Verbreitung zu kennen, da sich aus dieser oft wichtige Schlüsse auf ihr Wesen ziehen lassen. Und so wollen wir zunächst die Frage nach der Verbreitung des Schlafes aufwerfen. Dies ist in doppelter Weise möglich: einmal können wir nach der Verbreitung des Schlafes unter den verschiedenen Organismen, dann aber auch nach der Verbreitung des Schlafsustandes über die verschiedenen Organe des Körpers fragen. Vielfach hat man versucht, den Schlaf als eine allgemeine Erscheinungsform im ganzen Bereiche der Lebewesen zu betrachten. Daß sich periodische Veränderungen der Lebensäußerungen, besonders auch im Zusammenhang mit dem Wechsel von Tag und Nacht bei mehr oder weniger allen Organismen aufweisen lassen, ist kaum zu bezweifeln. Aber es ist von geringem Erkenntniswert, wenn man etwa die sogenannten Schlafstellungen der Pflanzen oder die oft stundenlange Bewegungslosigkeit, in der man Insekten oder Fische verharren sieht, als „Schlaf“ bezeichnet, da die Wesensverwandtschaft mit dem Schlaf der höheren Organismen nicht zu erweisen ist. Hat man doch vielfach alle möglichen Zustände verminderter Lebenstätigkeit, Lähmungszustände, ja sogar den Tod, auf Grund der rein äußeren Ähnlichkeit des Erscheinungsbildes als Schlaf bezeichnet, obwohl sie nicht das geringste mit diesem zu tun haben. — Sehen wir also von allen unsicheren Analogien ab, so können wir mit Bestimmtheit sagen, daß der Schlaf bei allen höheren, zum mindesten allen warmblütigen Tieren zu finden ist. Sie alle zeigen während bestimmter Perioden des Tages die später noch genauer zu erörternden kennzeichnenden Eigentümlichkeiten des Schlafzustandes, vor allem die weitgehende Aufhebung der Beziehungen zur Umwelt durch Einstellung aller Ortsveränderungen und Reaktionslosigkeit gegenüber äußeren Reizwirkungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. 1953

Authors and Affiliations

  • Hans Winterstein
    • 1
  1. 1.IstanbulTurkey

Personalised recommendations