Advertisement

Zur thermischen Abrasio des Hornhautepithels

  • M. Mertz
  • E. Schierl
  • U. Papendick
  • G. Funk
Conference paper
Part of the Internationales Symposion der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft vom 12. bis 14. April 1980 in Freiburg book series (OPH.GES.)

Zusammenfassung

Bericht über die bei der Entwicklung eines Kauters gewonnenen tierexperimentellen Ergebnisse und klinischen Erfahrungen.

Der neue Kauter arbeitet nach dem Thermistorprinzip: Seine Spitze ist zugleich Wärmeapplikator und Thermofühler, so daß die aktuelle Temperatur unmittelbar am Ort der Koagulation fortlaufend gemessen und durch elektronische Regelung auf einem vorher gewählten Wert konstant gehalten werden kann. Damit ist in hohem Maße eine Reproduzierbarkeit der Wärmeabgabe gewährleistet. Mit Hilfe bildanalytischer Messungen wurden die Abheilungszeiten und -formen der Erosionen nach Koagulation mit dem Dampfkauter nach Wessely bzw. dem neuen Thermistorkauter vergleichend untersucht.

Vorgelegt wurden erste Ergebnisse über den Einfluß der Wahl des Instruments, der Temperatur und der Strichdicke, erhoben sowohl am gesunden Hornhautepithel des Kaninchens wie an der herpetisch erkrankten Cornea des Menschen. Die Beobachtungen lassen sich zu einem ersten Indikationskatalog zusammenfassen.

Schlüsselwörter

Abrasio Thermoabrasio 

Summary

We reported on our experimental and clinical experiences with a newly developed thermocauter.

The new cauter is constructed according to the thermistor principle: Its tip acts simultaneously as themoapplicator and as thermosensor. In this way, it is possible to measure the actual temperature at the site of application and maintain a predetermined temperature level by electronic feed-back. This guarantees a highly reproducible heat-application.

The healing of corneal erosions after thermodebridement with Wessely’s “steam”-cauter and the new thermistor-cauter was investigated using electronical analyzing systems. This led to preliminary results concerning the choice of instrument, temperature and tip size in the rabbit model and in patients. From this we suggested indications for this type of therapy.

Key words

Debridement thermocautery 

Copyright information

© J.F. Bergmann Verlag, München 1981

Authors and Affiliations

  • M. Mertz
    • 1
  • E. Schierl
    • 1
  • U. Papendick
    • 1
  • G. Funk
    • 1
  1. 1.MünchenGermany

Personalised recommendations