Wundheilung im Glaskörperraum nach perforierenden Verletzungen

  • J. Faulborn
  • H. Theopold
Part of the Symposien der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft book series (OPH.GES.)

Zusammenfassung

Der Glaskörper nimmt mit vier Fünftel den größten Teü des Augapfels ein. Fünf Minuten Vortragsdauer sind so gesehen sicherhch zu wenig, um die Aspekte der Wundheüung ün Glaskörper einigermaßen erschöpfend darzustellen. Wir möchten uns daher auf einige morphologische Aspekte von Veränderungen ün Glaskörper nach einer perforierenden Verletzung beschränken.

Schlüsselwörter

Perforierende Verletzung Glaskörper Wundheilung Vitrektomie Histologie 

Key words

perforating injury and vitreous vitreous vitrectomy histology 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Faulborn J, Topping M (1978) Proliferations in the vitreous cavity after perforating injuries. A his- topathological study. Albrecht von Graefes Arch Klin Ophthalmol 205:157–166CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© J.F. Bergmann Verlag, München 1980

Authors and Affiliations

  • J. Faulborn
    • 1
  • H. Theopold
    • 1
  1. 1.Freiburg i.BrDeutschland

Personalised recommendations