Die Wundheilung nach Kataraktoperation aus pathologisch-anatomischer Sicht

  • E. Landolt
Part of the Symposien der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft book series (OPH.GES.)

Zusammenfassung

Dieser Mitteüung liegen neben früheren Arbeiten zu diesem Thema neue Untersuchungen zugrunde. Es wurden mehrere kataraktoperierte Bulbi von akzidenteU Verstorbenen in Serienschnitten lichtmikroskopisch untersucht. Über die vorausgegangene Kataraktoperation sowie über den postoperativen Verlauf waren wir gut orientiert, wenn auch kaum mit Büddokumenten. Die Inzisionen erfolgten mit Bindehautlappen, Stufenschnitt oder Graefeschnitt. Die Zeitspanne zwischen Eingriff und Tod betrug 3 Tage bis mehrere Jahre. Zuerst sei kurz der Ablauf der normalen Wundheüung in der Hornhaut beschrieben, dann soll auf drei besonders interessierende Fragen genauer eingegangen werden.

Schlüsselwörter

Kataraktoperation Histologie Wundheilung Nahtreaktion 

Key words

cataract-surgery histology wound healing reaction to sutures 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© J.F. Bergmann Verlag, München 1980

Authors and Affiliations

  • E. Landolt
    • 1
  1. 1.Winterthur/ZürichSwitzerland

Personalised recommendations