Probleme der Krankenabbildung

  • Helmut Vogt

Zusammenfassung

Es ist durchaus nicht natürlich, daß jeder sieht, was da ist.“ Dieses Aperçu des Kunsthistorikers Heinrich Wölfflin hat die psycho-physiologische Forschung vielfach und exakt bestätigt (Zusammenstellung bei Gregory). Jäger erkennen die Vogelart an ihrer Flugweise auf große Entfernung; indem sie kleinste Flugbildunterschiede zu werten gelernt haben, offenbart sich ihnen, was anderen Menschen verschlossen bleibt. Kunsthistoriker lesen aus Bildern vergangener Zeiten unendlich viel mehr heraus als Ungeschulte. Auch versierte Mediziner vermögen pathische Stigmata noch zu sehen, wenn sie Laien nicht auffallen, sei es, daß sie zu diskret oder durch Eklatantes überdeckt sind. Laien sind zumeist auch die Zeichner und Maler medizinischer Bilder. Da man nur das festhalten kann, was man sieht, ist zunächst zu prüfen, wieweit sie eigentlich ohne die redigierende Assistenz eines Arztes die Erscheinungen einer Krankheit wiedergeben bzw. wiedergeben können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© J. F. Bergmann Verlag München 1980

Authors and Affiliations

  • Helmut Vogt
    • 1
  1. 1.FlensburgDeutschland

Personalised recommendations