Advertisement

Verflüssigung des Glaskörpers (Mechanismus der Glaskörperverflüssigung)

  • O. Schmut
  • H. Hofmann
Part of the Symposien der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft book series (OPH.GES.)

Zusammenfassung

Das Glaskörpergel wird von Kollagen und Hyaluronsäure aufgebaut. Ist das Gleichgewicht, in dem sich Kollagen und Hyaluronsäure befinden, gestört, kommt es zum Zusammenbruch und somit zur Verflüssigung des Glaskörpers. Diese Verflüssigung kann beobachtet werden, wenn sich Metallsplitter längere Zeit im Glaskörper befinden. Von den Metallsplittern gehen Ionen in den Glaskörper über und reagieren mit den gerüstbildenden Substanzen. Die Kollagen-Hyaluronsäure-Wechselwirkung wird unterbrochen, und das Glaskörpergel bricht zusammen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Fujita, T.: Lipid peroxide content in rat liver microsomes and soluble fraction after administration of ascorbic acid and ferrous ion. Yakugaku Zasshi 94, 215–220 (1974).PubMedGoogle Scholar
  2. Grinna, L. S., Barber, A. A.: Lipid peroxidation in livers and kidneys from young and old rats. Biochem. Biophys. Res. Commun. 55, 773–779 (1973).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. Schmut, O., Hofmann, H.: Studies on the generation of hydrogen peroxide during some non-enzymic reactions changing the hyaluronic acid molecule. Biochim. Biophys. Acta 411, 231–235 (1975).PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© J. F. Bergmann-Verlag, München 1977

Authors and Affiliations

  • O. Schmut
    • 1
  • H. Hofmann
    • 1
  1. 1.Univ.-AugenklinikGrazAustria

Personalised recommendations