Advertisement

Riesige seröse Netzhautabhebung bei großem Tumor unbekannter Ätiologie

  • V.-I. Schneider
  • A. Tenner
Conference paper
Part of the Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft book series (OPHTHALMOLOG, volume 74)

Zusammenfassung

Patientin F. K. geb. 22.6.1966, Krankenblatt-Nr. 26/75. Vorgeschichte: Das 8 1/2 jährige Kind kam erstmals im Januar 1975 in der Univ.-Augenklinik Heidelberg zur stationären Aufnahme, da vom Augenarzt außerhalb rechts eine totale Netzhautablösung mit Sekundärglaucom festgestellt worden war. Etwa 10 Tage vorher hatte das Kind erstmals über Brennen und Rötung am rechten Auge geklagt. Bis dahin sei das Kind immer augengesund gewesen. An Allgemeinerkrankungen hatte das Kind Mumps, Röteln, Windpocken, Masern, rezidivierende Tonsillitiden durchgemacht. Die Familienanamnese war unergiebig.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    D. Elder: Systems of ophthalmology, Vol. 10, disses of the Retina, 738 ff.Google Scholar
  2. 1.
    D. Elder: System of ophthalmology, Vol. 9, disses of the uveal tract, 808 ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1977

Authors and Affiliations

  • V.-I. Schneider
    • 1
  • A. Tenner
    • 1
  1. 1.HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations