Advertisement

Selbsterfahrung in der Verhaltenstherapie: Was sagt die Psychoanalyse?

  • Marianne Ringler

Zusammenfassung

Kommentare über eine andere als die eigene Psychotherapiemethode geraten schnell zu Besserwisserei. Zentrale Konzepte werden oft nicht verstanden, weil die Theorie erst in ihrer klinischen Anwendung Bedeutung gewinnt und überprüft werden kann. Eine alleinige Betrachtung der theoretischen Positionen gerät somit leicht zu einer Entwertung. Ich möchte voranschicken, daß dies nicht in meiner Absicht lag und liegt, auch wenn mancher Leser dies so sehen mag. Die Schwierigkeit meines Vorhabens wurde mir in seiner Tragweite erst beim Abfassen des Manuskriptes bewußt. Aus eben diesem Grund habe ich mich auch entschlossen, meine Überlegungen in der ersten Person Singular zu präsentieren und mich damit durchgehend zu meiner Subjektivität zu bekennen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Butschek. & C. Werdiger. R. (1994). Therapeuten unterliegen den Lernprinzipien ebenso wie Patienten — Selbsterfahrung in der Verhaltenstherapie. In A. R. Laireiter & G. Elke (Hrsg.), Selbsterfahrung in der Verhaltenstherapie. Konzepte und Praktische Erfahrungen. DGVT, Tubingen, pp 171–180.Google Scholar
  2. Caspar, F. (1994). Selbsterfahrung aus der Sicht des Plananalyse-Ansatzes. In A. R. Laireiter & G. Elke (Hrsg.), Selbsterfahrung in der Verhaltenstherapie. Konzepte und praktische Erfahrungen. DGVT, Tübingen, pp 109–120.Google Scholar
  3. Görlitz, G., Hippler,B. (1992). Selbsterfahrung in der Ausbildung zum Verhaltenstherapeuten. Erfahrungsbericht. Verhaltenstherapie, 2, 151–158.CrossRefGoogle Scholar
  4. Hippler, B. (1994). Personorientierte Selbsterfahrung in der Ausbildung zur Verhaltenstherapeuten: Theoretische Grundlagen. In A. R. Laireiter & G. Elke (Hrsg.), Selbsterfahrung in der Verhaltenstherapie. Konzepte und praktische Erfahrungen. DGVT, Tübingen, pp 32–44.Google Scholar
  5. Laireiter,A. R. (1994). Resumee.Ausblick und konzeptuelle Klärungen. In A. R. Laireiter & G. Elke (Hrsg.) Selbsterfahrung in der Verhaltenstherapie. Konzepte und praktische Erfahrungen. DGVT, Tübingen, pp 230–231.Google Scholar
  6. Laireiter, A. R., Elke, G. (1994). Selbsterfahrung in der Verhaltenstherapie. Konzepte und praktische Erfahrungen. DGVT, Tübingen.Google Scholar
  7. Lehr, U. (1994). Zum Stellenwert lerntheoretisch fundierter Selbstreflexion im Rahmen der Ausbildung von Verhaltenstherapeuten. In A. R. Laireiter & G. Elke (Hrsg.), Selbsterfahrung in der Verhaltenstherapie. Konzepte und praktische Erfahrungen. DGVT, Tübingen, pp 121–125.Google Scholar
  8. Lieb, H. (1994). Selbsterfahrung als Selbstreferenz: Zur Integration von Selbsterfahrung in die verhaltenstherapeutische Supervision. In A. R. Laireiter & G. Elke (Hrsg.), Selbsterfahrung in der Verhaltenstherapie. Konzepte und praktische Erfahrungen. DGVT, Tübingen, pp 80–105.Google Scholar
  9. Margraf, J., Brengelmann, J. C. (1992). Die Patient-Therapeut-Beziehung in der Verhaltenstherapie. Röttger, München.Google Scholar
  10. Manteufel, A. & Schiepek, G. (1994). Kontextbezogene Selbsterfahrung und Systemkompetenz. In A. R. Laireiter & G. Elke (Hrsg.), Selbsterfahrung in der Verhaltenstherapie. Konzepte und praktische Erfahrungen. DGVT, Tübingen, pp 57–79.Google Scholar
  11. Ringler, M. (1994). Ein Blick über den Gartenzaun: Lehranalyse und Selbsterfahrung in der Psychoanalyse. In A. R. Laireiter & G. Elke (Hrsg.), Selbsterfahrung in der Verhaltenstherapie. Konzepte und praktische Erfahrungen. DGVT, Tübingen, pp 126–135.Google Scholar
  12. Roder,V. (1994). Selbsterfahrung in der Verhaltenstherapieausbildung.In A. R. Laireiter & G. Elke (Hrsg.), Selbsterfahrung in der Verhaltenstherapie. Konzepte und praktische Erfahrungen. DGVT, Tübingen, pp 181–197.Google Scholar
  13. Schmelzer, D. (1994). Berufsorientierte Selbsterfahrung: Das Konzept der „Zielorientierten Selbstreflexion“: In A. R. Laireiter G. & Elke (Hrsg.), Selbsterfahrung in der Verhaltenstherapie. Konzepte und praktische Erfahrungen. DGVT, Tübingen, pp 45–56.Google Scholar
  14. Zimmer, F. T., Zimmer, D., Wagner, W. (1994). Selbsterfahrung in der verhaltenstherapeutischen Weiterbildung. In A. R. Laireiter & G. Elke (Hrsg.), Selbsterfahrung in der Verhaltenstherapie. Konzepte und praktische Erfahrung. DGVT, Tübingen, pp 17–31.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996

Authors and Affiliations

  • Marianne Ringler

There are no affiliations available

Personalised recommendations