Advertisement

Will Rogers — Nicht nur ein Phänomen: „Stage migration“ als Erklärung für die Prognoseverbesserung nach D2-Lymphadenektomie beim Magenkarzinom

  • Joachim Jähne
  • G. Tusch
  • D. Breitmeier
  • H. J. Meyer
  • R. Pichlmayr
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume I/96)

Zusammenfassung

Die therapeutische Bedeutung einer D2-Lymphadenektomie beim Magenkarzinom wird nach wie vor kontrovers diskutiert. Nach den bisherigen eigenen Daten scheinen jedoch besonders Patienten mit den Tumorstadien II und IIIA von einer Lymphknotendissektion in den Kompartments I und II zu profitieren [4]. Die sich häufenden Mitteilungen, daß diese Prognoseverbesserungen ausschließlich durch eine Stadienverschiebung („Stage migration“) — auch als Will-Rogers-Phänomen bezeichnet — bedingt sind [1, 3], haben uns zu einer erneuten Auswertung des eigenen Patientenkollektives veranlaßt.

Will Rogers — Not just a phenomenon: Stage migration as an explanation for the improved prognosis after D2-lymphadenectomy in gastric carcinoma

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bunt AMG, Hermans J, Smit VTHBM, van de Velde CJH, Fleuren GJ, Bruijn JA (1995) Surgical/pathologic-stage migration confounds comparisons of gastric cancer survival rates between Japan and Western countries. J Clin Oncol 13:19–25PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Faß J, Hungs M, Reineke T, Nachtkamp J, Schumpelick V (1994) Zur Frage der Prognosever-besserung durch R1 -und R2-Lymphadenektomie beim Magenkarzinom. Chirurg 65:867–872PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Feinstein AR, Sosin DM, Wells CK (1985) The Will Rogers phenomenon -Stage migration and new diagnostic techniques as a source of misleading statistics for survival in cancer. N Engl J Med 312:1604–1608PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Meyer HJ, Jaehne J (1994) Rationale and technique of systematic lymph node dissection in gastric carcinoma. Dig Surg 11:72 -77CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Roder JD, Bonenkamp JJ, Craven J, van de Velde CJH, Sasako M, Böttcher K, Stein HJ (1995) Lymphadenectomy for gastric cancer in clinical trials: Update. World J Surg 19:546–553PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1996

Authors and Affiliations

  • Joachim Jähne
    • 1
    • 3
  • G. Tusch
    • 2
  • D. Breitmeier
    • 1
  • H. J. Meyer
    • 1
  • R. Pichlmayr
    • 1
  1. 1.Klinik fíir Abdominal- und TransplantationschirurgieMedizinische Hochschule HannoverDeutschland
  2. 2.Institut für BiometrieMedizinische Hochschule HannoverDeutschland
  3. 3.Klinik für Abdominal- und TransplantationschirurgieMedizinische Hochschule HannoverHannoverDeutschland

Personalised recommendations