Advertisement

Zusammenfassung

Das Wesen schwacher Wirkungen besteht in erster Linie darin, daß sie eine Katastrophe nicht ohne die Hilfe anderer (schwacher oder starker) Wirkungen auslösen können. Wo also ein Umwelt-Einfluß als pathogen angesehen und zugleich als „schwach“ in seiner Wirkung eingestuft wird, sind rasche pathologische Folgen nicht zu erwarten. Erst eine chronische Exposition der Umwelt-Noxe gegenüber kann manifeste Wirkungen entfalen. Diese Wirkungen werden, wie alle chronischen Prozesse das notwendigerweise tun, letztlich zellulärer Natur sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996

Authors and Affiliations

  • Hans Schaefer
    • 1
  1. 1.HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations