Zusammenfassung

Die Medizinische Akademie Dresden wurde 1954 gegründet. Sie ging hervor aus dem Krankenhaus Dresden-Johannstadt. Dort gab es zur Gründungszeit keine HNO-Klinik mehr. Eine HNO-Fachklinik mit langer Tradition bestand und besteht dagegen im Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt (frühere Chefärzte waren u.a. Max Mann; Woldemar Tonndorf, später Ordinarius in Leipzig; Kurt Schröder, später Ordinarius in Erfurt).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Hahn M (1980) Die Entwicklung der HNO-Heilkunde an der Medizin. Akademie Dresden. Diplom-Arbeit, DresdenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996

Authors and Affiliations

  • Konrad Fleischer
    • 1
  • Hans Heinz Naumann
    • 2
  1. 1.GießenDeutschland
  2. 2.GräfelfingDeutschland

Personalised recommendations