Knochenmark

  • Eckhard Nagel
  • Petra Schmidt

Zusammenfassung

Die Transplantation von Knochenmark nimmt in verschiedener Hinsicht eine Sonderstellung unter den einzelnen Transplantationsformen ein. Schließlich wird hier kein komplettes Organ an einer festen Stelle eingepflanzt, sondern es werden Zellen infundiert, die ihren Weg an den angestammten Platz selbst finden. Auch die immunologischen Auswirkungen sind vielfältiger, weil hier ein Teil des Abwehrsystems selbst transplantiert wird. Außerdem wird Knochenmark nur Lebendspendern entnommen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996

Authors and Affiliations

  • Eckhard Nagel
  • Petra Schmidt

There are no affiliations available

Personalised recommendations