Advertisement

Dopplersonographie in der Gynäkologie

  • Ch. Sohn
Conference paper

Zusammenfassung

Während die Dopplersonographie sich in der geburtshilflichen Diagnostik einen festen Stellenwert in der klinischen Routine erobert hat, wird sie derzeit in der gynäkologischen Diagnostik noch rein wissenschaftlich erprobt. Die Fragestellungen im gynäkologischen Bereich sind in erster Linie auf die Tumordiagnostik gerichtet und weiter auf endokrinologische Fragestellungen. Dabei geht es vor allem um die Diagnostik sehr langsam durchflossener Parenchym-Gefäße, die im Schwarz-Weiß-Bild nicht zur Darstellung kommen. Die Farbdarstellung der Gefäße ist demnach für deren Auffinden erforderlich. Da mittlerweile, im Vergleich zur Dopplersonographie deutlich sensitivere Techniken zur Blutflußdar-stellung, zur Verfügung stehen, wird in Zukunft ein gewichtiger Schwerpunkt auf der Evaluation dieser Techniken liegen, klinische Untersuchungen werden ohne Beachtung und Kenntnis dieser unterschiedlichen Techniken nicht mehr korrekt beurteilt werden können [22]. Dabei ist insbesondere darauf zu achten, daß die konventionelle Dopplertechnik sehr langsam durchflossene Gefäße nicht zur Darstellung bringt, während dies mittels moderner Technik geschehen kann. Die Blutflußdarstellung hängt also in sehr hohem Maße von der eingesetzten Technik ab und verlangt die Kenntnis dieser Technik.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bamber JC, Sambrook M, Minasian H, Hill CR (1983) Doppler study of blood flow in breast cancer. In: Jellins J, Kobayashi T (eds.): Ultrasonic Examination of the Breast. John Wiley & Sons, pp 371–378Google Scholar
  2. 2.
    Blohmer J Mammasonographie. In: Ultraschall in Gynäkologie und Geburtshilfe, Sohn Ch, Holzgreve W. Chapman & Hall, Buch in DruckGoogle Scholar
  3. 3.
    Bourne TH, Hillard T, Whitehead M, Campbell S, Collins WP (1991) Transvaginal Ultra-onography With Color Flow Imaging to Monitor Hormone Replacement Therapy in Post-menopausal Women. Br J Radiology, 64–657Google Scholar
  4. 4.
    Bourne TH Reynolds K, Campbell S (1991) Ovarian Cancer Screening. Eur J Cancer, 27:655–659CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Burns PN, Virjee JM, Gowland M et al. (1983) The origin of doppler shift signals from breast tumors. In: Jellings J, Kobayashi T (eds.): Ultrasonics Examinations of the Breast. John Wiley & Sons, pp 379–384Google Scholar
  6. 6.
    Campbell ST. Die Durchblutung der Tumoren des inneren Genitale. Aus: Dopplersonographie in Gynäkologie und Geburtshilfe, Sohn CH, Stolz W, Bastert G Thieme publishing house, book gone to pressGoogle Scholar
  7. 7.
    De Ziegler D, Bessis R, Frydman R (1991) Vascular Resistance of Uterine Arteries: Physiological Effects of Estradiol and Progesterone. Fertility and Sterility, 55:775–779PubMedGoogle Scholar
  8. 8.
    Delorme S, Anton H-W, Knopp MV, Betsch B, Trost U, Junkermann I, Fournier v D, Van Kaick G (1991) Vaskularistaion des Mammakarzinoms: Quantitative und morphologische Beurteilung mittels farbcodierter Dopplersonographie. Abstract 423 Ultraschall Klin Prax 6 S.219Google Scholar
  9. 9.
    Folkman J, Watson J, Ingber D, Hanahan D (1989) Induction of Angiogenesis During the Transition from Hyperplasia to Neoplasia. Nature (London), 56:345–355Google Scholar
  10. 10.
    Hata K, Makihara K, Hata T, Takahashi K, Kitao M (1991) Transvaginal Color Doppler Imaging for Haemodynamic Assessment of Tumors in the Reproductive Tract. Int J Gynecol ObstetGoogle Scholar
  11. 11.
    Heilenkötter U, Jagella P (1993) Farbdopplersonographie exstirpationsbedurftiger Mammatumoren — Darstellung einer Untersuchungsmethode. Geburtsh. u. Frauenheilk. 53 247–252CrossRefGoogle Scholar
  12. 12.
    Jellins J (1988) Combining imaging and vascularity assessment of breast lasions. Ultrasound MedBiol 14 121–130CrossRefGoogle Scholar
  13. 13.
    Kurjak A, Zalud I (1991) Early Detection of Ovarian Cancer by Transvaginal Color Doppler. J Ultrasound Med, 10:57Google Scholar
  14. 14.
    Kurjak A, Zalud I (1991) The Characterisation of Uterine Tumors by Transvaginal Color Doppler. Ultrasound Obstet Gynecol 1:50–52PubMedCrossRefGoogle Scholar
  15. 15.
    Madjar H, Sauerbrei W, Munch S, Prömpeler H, Schillinger H (1990) Methodenanalyse zur Doppleruntersuchung der weiblichen Brust. Ultraschall in Med 4:196–201CrossRefGoogle Scholar
  16. 16.
    Madjar H, Prompeler H, Wilhelm CH (1991) Doppler zur Diagnostik und Therapie von Brusterkrankungen. Abstract 425 Ultraschall Klin Prax 6 S. 220Google Scholar
  17. 17.
    Minasian H, Bamber JC (1982) A preliminary assessment of an ultrasonic doppler method for the study of blood flow in human breast cancer. Ultrasound Med Biol 8:357–364Google Scholar
  18. 18.
    Ramos I, Fernandez LA, Morse SS, Fortune KL, Taylor KJW (1988) Detection of Neo-vascular Signals in 3 Day Walker Rat Carcinoma by CW Doppler Ultrasound. Ultrasound in Med and Biol, 14:123–126CrossRefGoogle Scholar
  19. 19.
    Shimamoto K, Sakuma S, Ishigaki T, Makino N (1987) Intratumoral Blood Flow; Evaluation with Colour Doppler Echography. Radiology, 165:683–685PubMedGoogle Scholar
  20. 20.
    Sohn CH, Grischke EM, Wallwiener D, Kaufmann M, Fournier D v, Bastert G (1992) Die sonographische Durchblutungsdiagnostik gut- und bösartiger Brusttumoren. Geburtsh u. Frauenheilk 52:397–403CrossRefGoogle Scholar
  21. 21.
    Sohn CH, Grischke EM, Stolz W, Bastert G (1993) Untersuchungen zum Zusammenhang zwischen dem Grad der Durchblutung und dem biologischen Verhalten von Mammatumoren. Ultraschall Klin Prax 8:11–14 SpringerGoogle Scholar
  22. 22.
    Sohn CH, Stolz W, Bastert G (1993) Dopplersonographie in Gynakologie und Geburtshilfe, Thieme StuttgartGoogle Scholar
  23. 23.
    Sohn CH, Grischke EM, Kaufmann M, Bastert G (1994) The Blood Circulation of Malignant and Benign Tumours of the Genital Interior as a Diagnostic Tool. Onkologie, 17:174–178CrossRefGoogle Scholar
  24. 24.
    Sohn CH, Karl C, Schonlau H (1987) Vergleichende Untersuchungen am Venensystem des Armes und des Beines vor und nach Entbindung. Zeitschrift für Geburtshilfe und Perinatologie Heft 6Google Scholar
  25. 25.
    Sohn CH, Baudendistel A, Thiel C, Kaufmann M, Bastert G, Die sonographisch nachgewiesene Gefäßdichte — ein neuer Prognosefaktor, Publikation eingereicht.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996

Authors and Affiliations

  • Ch. Sohn

There are no affiliations available

Personalised recommendations