Advertisement

Reproduktion

  • Walter Eschrich
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Die Anlage von Blütenknospen beruht auf Prozessen, die bei den Blütenpflanzen unterschiedlich ausgelöst werden. Kräuter bilden spontan Blütenknospen (tagneutrale Pflanzen) oder ent-weder im Langtag oder im Kurztag. Wahr-scheinlich muß aber das vegetative Wachstum einen Kulminationspunkt erreicht haben, bevor Blüteninduktion möglich ist. Wann dieser eintritt, ist primär eine Ernährungsfrage. Mit Methoden der Mikroanalyse wurde festgestellt, daß bei Sinapis alba zehn Stunden nach der Induktion mit einer Langtagbehandlung der Saccharosegehalt im Apikalmeristem um 50% erhöht war (Bodson u. Outlaw 1985).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • Walter Eschrich
    • 1
  1. 1.Institut für ForstbotanikGöttingenGermany

Personalised recommendations