Advertisement

Klassifikation der Femurfraktur

  • B. Herzfeldt
Conference paper

Zusammenfassung

Gegenüber der konservativen Versorgung mit langer Immobilisation und den entsprechenden Komplikationen steht heute die Stabilisierung der Femurfraktur mit einem adäquaten Osteosyntheseverfahren im Vordergrund. Die Wahl des Osteosyntheseverfahrens wird unter anderem vom Frakturtyp und von der Belastungsstabilität des Implantats bestimmt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Dittrich V, Stedtfeld H-W (1992) Manual der Frakturklassifikation. Deutscher Ärzte-Verlag, KölnGoogle Scholar
  2. 2.
    Müller ME, Allgöwer M, Schneider R, Willenegger H (1992) Manual der Osteosynthese, 3. Aufl, Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • B. Herzfeldt
    • 1
  1. 1.Hafenkrankenhaus HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations