Advertisement

Nagelung von Unterschenkelfraturen

  • H. Seidel
Conference paper

Zusammenfassung

Die klassische Indikation der Marknagelung wurde durch die Übernahme des Verriegelungsnagels nach Grosse und Kempf in den klinischen Alltag auf die Frakturen erweitert, die mit dem Marknagel nicht mehr mit sicherem Ergebnis zu behandeln waren. Der Verriegelungsnagel stabilisiert die Längsachse des Röhrenknochens im Zentrum des Markkanals. Die proximalen bzw. distalen Verriegelungsschrauben sichern die Frakturreposition gegen Rotation, Verkürzung bzw. Distraktion und Seitenabweichung. Damit ist die funktionelle Achse stabilisiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • H. Seidel
    • 1
  1. 1.Hafenkrankenhaus HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations