Advertisement

Antineoplastische Chemotherapeutika (Zytostatika) und Immunmodulatoren

  • Hans Christian Korting
Chapter
  • 22 Downloads

Zusammenfassung

In der systemischen Dermatotherapie werden mehrere unterschiedliche Zytostatika bei unterschiedlichen Indikationen eingesetzt. Häufig werden Zytostatika nicht im engeren Sinne als antineoplastische Chemotherapeutika sondern als Immunmodulatoren eingesetzt bzw. zur Proliferationshemmung. Dies gilt in Sonderheit für Azathioprin bei Autoimmunerkrankungen und für Methotrexat bei Psoriasis. Unter den anti-neoplastischen Chemotherapeutika sensu strictiori steht Dacarbazin (DTIC) für das maligne Melanom im Vordergrund. Unter den Immunmodulatoren im engeren Sinne kommt heute die größte Bedeutung dem Cyclosporin A zu. Im folgenden seien zunächst Dacarbazin, dann Methotrexat, Azathioprin und Cyclosporin A abgehandelt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • Hans Christian Korting
    • 1
  1. 1.Dermatologische Klinik und Poliklinik Klinikum InnenstadtLudwig-Maximilians-UniversitätMünchenGermany

Personalised recommendations